Im Urlaub auf Capri

Flitterwochen-Foto von Sylvie Meis: Pose von Ehegatte verwundert Fans - „Er langweilt sich jetzt schon“

Nach ihrer Hochzeit in Florenz genießt Sylvie Meis ihre Flitterwochen mit Niclas Castello auf Capri. Doch von ihren Fans wird sie für ein Foto böse angegangen.

  • Let's Dance-Moderatorin Sylvie Meis postet fleißig aus ihren Flitterwochen mit Ehemann Niclas Castello.
  • Doch ihren Fans gefällt ein Detail auf einem Foto gar nicht.
  • Sie haben den Eindruck, die beiden hängen den ganzen Tag nur am Handy.

Capri/Italien - Hochzeit in Florenz, Flitterwochen auf Capri: Besser hätte sich Moderatorin und Model Sylvie Meis ihre Heirat mit Freund Niclas Castello wohl nicht vorstellen können. Zusammen genießen die beiden ihre ersten Tage als Ehepaar auf der italienischen Trauminsel. Wie schön, dass die Holländerin ihr Glück nicht nur mit ihrem Ehemann, sondern auch mit ihren Fans auf Instagram teilt. Dort postete sie nämlich ein Strandfoto von sich und Niclas. Doch etwas auf diesem Bild kommt bei ihren Followern gar nicht gut an.

Sylvie Meis (Let‘s Dance/RTL) postet Flitterwochen-Bild, das Fans nicht gefällt

Ein Herz-Emoji und der Hashtag „Capri“ dahinter zieren das Schwarz-Weiß-Foto der Moderatorin auf Instagram. Sie und Niclas liegen zusammen - sie im Bikini, er in Badeshorts - entspannt auf zwei Strandmatten und genießen offenbar ihre gemeinsame Zeit. Sylvie erweckt zumindest diesen Eindruck. Ihr neuer Ehemann tut hingegen etwas in diesem Moment, an dem sich ihre Fans in den Kommentaren heftig stören.

Sylvie Meis (Let's Dance/RTL) von Fans für Flitterwochen-Bild angegangen

Denn Sylvies Followern fällt sofort auf, dass Niclas sich anstatt mit seiner Ehefrau mit seinem Smartphone beschäftigt. Offenbar erweckt diese Momentaufnahme bei ihren Fans, als habe Niclas kein Interesse an Sylvie - und das schon in den Flitterwochen. „Das müssen traumhafte Flitterwochen sein, wenn beide ständig am Telefon sind“, kommentiert ein Follower bissig das Strandfoto und meint damit wohl auch Sylvies Instagram-Aktivität während des Urlaubs. „Wenn beide nur an ihren Handys hängen, ist ein Traum“, meint auch ein anderer User. „Alles Show... wie anstrengend. Und er langweilt sich jetzt schon", wird Sylvie und ihr Ehemann weiter angegangen.

„Wie kann der nur auf sein Handy schauen wenn neben ihm die schönste Frau der Welt liegt“ und „Flitterwochen wären für mich sowas von privat. Entspannt euch und stellt die Handys mal für eine Weile aus“, liest man weiter in den Kommentaren fassungsloser Fans. Doch es finden sich auch Follower, die Sylvie schließlich verteidigen. „Du siehst eine Momentaufnahme, die 3,4 Sekunden Aufwand kostet, und interpretierst dort die kompletten Flitterwochen hinein?“, kommentiert ein Fan ein kritisches Statement. Andere finden die Aufnahme einfach nur „wunderschön“ und „sooooooo ein schönes Bild“. (jbr)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare