Maurice ­Mobatie bestätigt Trennung

Sylvie Meis ist wieder Single

+
Sylvie Meis ist wieder Single.

Amsterdam - Eine Sommerliebe ist zerbrochen. Der Schweizer Nachtclubbesitzer Maurice ­Mobatie (35) hat sich von der attraktiven Moderatorin Sylvie Meis (37) getrennt.

Mobatie sagte zum holländischen TV-Sender Shownieuws: „Mein Status ist Single. Ich habe die Beziehung zu Sylvie beendet. Wir hatten eine großartige Zeit zusammen.“ Nach knapp fünf Monaten hat er die gebürtige Holländerin verlassen. Dabei schlenderten sie noch vor zwei Wochen glücklich am Strand von Ibiza entlang.

Jetzt urlaubt Sylvie dort allein und stellt fleißig Fotos von sich und häufig auch mit ihrem Sohn Damian (9) ins Netz. Auf Instagram schrieb sie zu einem Foto: „Mit meiner Liebe“ und setzte den Hashtag „theonlyone“ (dt: der Einzige“) dazu. Trauer zeigt sie keine. Gemeinsame Bilder von ihr und Mobatie hat sie allerdings alle gelöscht. Auch nach ihrer letzten Trennung von dem New Yorker Unternehmer Samuel Deutsch löschte sie alle gemeinsamen Bilder. Mit den Männern hat sie gerade kein Glück.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Barbara Schöneberger ätzt gegen Heidi Klum - vor versammelter Promi-Welt
Barbara Schöneberger ätzt gegen Heidi Klum - vor versammelter Promi-Welt
Katja Krasavice trägt Jacke und sonst nix - Follower sind von Foto teils „extrem angegeilt“
Katja Krasavice trägt Jacke und sonst nix - Follower sind von Foto teils „extrem angegeilt“
Max Raabe verrät, wie Helene Fischer ist, wenn das Publikum die Schlagerqueen nicht beobachtet
Max Raabe verrät, wie Helene Fischer ist, wenn das Publikum die Schlagerqueen nicht beobachtet
Er schuf einen weltweiten Hype - 34-jähriger Netz-Held erliegt seiner schweren Krankheit
Er schuf einen weltweiten Hype - 34-jähriger Netz-Held erliegt seiner schweren Krankheit

Kommentare