Moderatoren-Wechsel

Nach einigen Abgängen: „Tagesthemen“ bekommen neue Moderatorin

Aline Abboud Ankunft auf dem roten Teppich bei der Verleihung des 30. Hessischen Film- und Kinopreises.
+
Aline Abboud ist die Neue bei den „Tagesthemen“.

Nach dem Abgang von Pinar Atalay steht jetzt die Nachfolgerin fest. Sie kommt vom ZDF.

Hamburg - Es gibt ganz schön Bewegung bei den Sprecherinnen und Sprechern der Nachrichtensendungen. Den Beginn machte Jan Hofer, der sich als Chefsprecher der „Tagesschau“ in die Rente verabschiedete. Er wird nun auf RTL in einer neuen Show zu sehen sein. Es folgte der Wechsel von Linda Zervakis zu ProSieben - und Pinar Atalay ging zu RTL. Auch bei ZDFs „heute journal“ tut sich so einiges. So verabschieden sich Petra Gerster und Claus Kleber aus den ZDF-Nachrichten.

Tagesthemen: Aline Abboud kommt zur ARD

Bei so vielen Abschieden bleibt aber natürlich umso mehr Luft für neue Gesichter bei den Nachrichten der öffentlich-rechtlichen. Nun ist scheinbar auch eine Nachfolgerin für den Abgang von Pinar Atalay gefunden. Die Journalistin Aline Abboud wird Teil des Teams der ARD-„Tagesthemen“ und wird Ingo Zamperoni und Caren Miosga vertreten. Die 33-Jährige war zuvor Teil von ZDFs „heute“ und dem „auslandsjournal“. Zunächst sprach man vonseiten des NDRs nur von „Personalspekulationen“, nun verkündet tagesschau.de die Nachricht auch offiziell auf der eigenen Website.

Tagesthemen (ARD): Expertin für den Nahen Osten

Der erste Chefredakteur von „ARD aktuell“, Marcus Bornheim, dazu: „Mit Aline Abboud konnten wir eine hervorragende Moderatorin gewinnen, die sowohl klassische Nachrichtensendungen als auch Social-Media-Nachrichtenformate für eine junge Zielgruppe moderieren kann. Als Expertin für den Nahen Osten ist sie eine journalistische Verstärkung für die ‚Tagesthemen‘.“

Aline Abboud ist gebürtig aus Ost-Berlin, studierte Arabistik in Leipzig, Beirut und Istanbul und war seit 2016 bei „heute“. Sie moderierte außerdem das Format „heuteXpress“ und war als Reporterin im „auslandsjournal“ zu sehen.

Der ARD-Chefredakteur äußerte sich auch schon zum Aderlass der Nachrichtensprecherinnen und -sprecher. Die Sprecherinnen Judith Rakers und Caren Miosga zeigten sich indes im Zwillings-Outfit.

Auch interessant

Mehr zum Thema: