Restaurantgäste eingeschüchtert

Taylor Swifts Bodyguards sorgen für Ärger

Taylor Swift bei den Country Music Awards im April
+
Taylor Swift bei den Country Music Awards im April.

Rhode Island - Taylor Swifts Bodyguards nehmen ihren Job wohl ein wenig zu ernst. Während die US-Sängerin gemütlich mit Freunden speiste, drangsalierten ihre Leibwächter die anderen Restaurantbesucher.

Die Bodyguards von Pop-Star Taylor Swift (24, "I Knew You Were Trouble") sorgten am Samstag in einem Restaurant auf Rhode Island für Unruhe, indem sie die anderen Gäste grundlos einschüchterten, wie das Klatschportal "Radar Online" berichtet. Die Sängerin traf sich demzufolge mit zwei Freunden zum Frühstück in dem Lokal The Cooked Goose und zog sich in den hinteren Bereich zurück. Die Leibwächter verweilten vorne an der Bar und behielten die anderen Restaurantbesucher fest im Blick.

Wie ein Augenzeuge berichtete, wiesen die Sicherheitsleute jeden lautstark zurecht, der sein Mobiltelefon auch nur berührte: "Meine Freundin nahm ihr Handy aus der Tasche und sofort schrie einer der Männer: 'Keine Fotos!' - Dabei wollte sie nur nachsehen, wie viel Uhr es ist!". Dieses scharfe Vorgehen sei aber vollkommen unnötig gewesen: Es seien keine aufdringlichen Fans vor Ort gewesen, manche Gäste hätten nicht einmal bemerkt, dass Swift anwesend war.

Schon in der Vergangenheit ist der Sicherheitsdienst der Sängerin negativ aufgefallen. So wurde zum Beispiel ein öffentlicher Strandabschnitt in Watch Hill vollkommen abgeriegelt, damit sich der Star in Ruhe sonnen konnte. Auch freiwillige Müllsammler am Strand wurden schon vertrieben, weil sie sich angeblich zu nah an Swifts Haus aufhielten.

Das Album "Red" von Taylor Swift gibt es hier zu kaufen

Spoton

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportidol aus Rosenheim aktuell aus
Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht Sportidol aus Rosenheim aktuell aus
Oliver Pocher (RTL): „Scheinwerfer, Stacheldrahtzaun“ - Stalker-Fans belagern Pocher-Anwesen
Oliver Pocher (RTL): „Scheinwerfer, Stacheldrahtzaun“ - Stalker-Fans belagern Pocher-Anwesen
Sonya Kraus zeigt ihr „blasses Elend“ - So zeigt sich die TV-Moderatorin fast nie
Sonya Kraus zeigt ihr „blasses Elend“ - So zeigt sich die TV-Moderatorin fast nie
Instagram-Tricks enthüllt - So schaut bekannte deutsche Influencerin wirklich aus
Instagram-Tricks enthüllt - So schaut bekannte deutsche Influencerin wirklich aus

Kommentare