Er gewann vor neun Jahren

„The Biggest Loser“-Star Jack Handl stirbt mit 56 Jahren: Fans in großer Trauer - „Bleibt in Erinnerung“

jack handl
+
„The Biggest Loser“-Star Jack Handl ist tot.

„The Biggest Loser“-Star Jack Handl ist mit nur 56 Jahren gestorben. 2012 gewann er die beliebte Abnehm-Show bei Sat.1. Seine Fans sind bestürzt.

München - Große Trauer um „The Biggest Loser“-Star Jack Handl: Er gewann 2012 bei der Abnehm-Show und speckte über 60 Kilos ab. Nun ist er im Alter von 56 Jahren gestorben, wie der Sender Sat.1 auf dem offiziellen Instagram-Account der TV-Show mitteilte. Die Nachricht kommt für seine Fans überraschend. Diese zeigen großes Mitgefühl.

„The Biggest Loser“-Star Jack Handl stirbt mit nur 56 Jahren

„Ruhe in Frieden, Jack!“, steht unter einem Schwarz-Weiß-Foto von Handl, das auf der offiziellen „The Biggest Loser“-Instagram-Seite gepostet wurde. Laut Bunte.de soll der TV-Show-Kandidat damals sein Gewicht halbiert haben: Er startete mit 142 Kilo und ging als Sieger mit 76 Kilo aus der Staffel hervor. Zahlreiche Fans freuten sich über seinen Abnehm-Erfolg und feierten ihn dafür. Mit seiner sympathischen Art eroberte er ihre Herzen.

Die Trauer im Netz ist inzwischen groß. Zahlreiche Followerinnen und Follower brachten ihr Mitgefühl unter dem Post zum Ausdruck und zeigten sich schockiert über seinen überraschenden Tod.

„The Biggest Loser“-Star Jack Handl ist tot: Fans in großer Trauer

„Oh nein er war doch so ein toller Kerl... Er hat doch immer Kruzifix gesagt. Das bleibt in Erinnerung“, schrieb eine Followerin unter das Foto. „Was ein sympathischer Kerl. Ich sende dir ein ‚Gruzifix‘ in den Himmel“, erinnert sich auch ein anderer Fan. „Der einzige Gewinner mit Six-Pack im Finale! Es war mir eine Ehre Dich kennenzulernen! Ruhe in Frieden, mein Lieber“, teilte Sascha Graf, „The Biggest Loser“-Kandidat von 2016, emotionale Abschiedsworte unter dem Instagram-Post. „Er war für mich der beste und tollste Sieger aller Staffeln. Er ist immer in Erinnerung geblieben. Der Familie wünsche ich viel Kraft in der schweren Zeit“, liest man in einem weiteren Kommentar. (jbr)

Auch interessant

Kommentare