Erfolgreiches Jahr für die Sängerin

Sarah Lombardi entzückt Fans mit Video - doch die haben klare Forderungen an die TMS-Siegerin

Sarah Lombardi auf dem Launch-Event von Beetique
+
Sarah Lombardi auf dem Launch-Event von Beetique in Berlin

Die dritte Staffel von „The Masked Singer“ gewinnt sie: Sarah Lombardi. Doch wer denkt, die 28-Jährige macht nach ihrem Sieg eine Pause, irrt sich. Sarah gibt Vollgas - Fans werden ganz emotional.

  • Sarah Lombardi ist Teil der „Pretty in Plüsch“-Show auf Sat.1
  • Die Sängerin meldet sich mit einem „The Masked Singer“-Song zurück.
  • Fans werden bei ihrer Stimme ganz emotional.

Köln - Seit dem 20. Oktober sorgte das Skelett bei „The Masked Singer“ in jeder Show für mehrere Gänsehaut-Momente. Beim großen Finale auf ProSieben gab es dann die Enthüllung: Sarah Lombardi steckt unter dem Skelett. Die Sängerin konnte in den vergangenen Wochen zeigen, wie ausdrucksstark ihre Stimme ist - und vor allem, wie wandlungsfähig. Die 28-Jährige fokussiert sich eigentlich nur auf deutsche Musik, mit der sie ebenfalls erfolgreich ist. Nun fordern ihre Fans, sich auch auf englischsprachige Lieder zu konzentrieren, schließlich sang sie in der Show auch nur Hits von Michael Jackson, Sia und Evanescence.

Unter ihrem Posting meldet sich Sarah mit einem Song-Rückblick bei ihren Fans und 1,5 Millionen Followern auf Instagram. Mit einem Video, auf sie „Chandelier“ singt, sorgt sie für einen weiteren Gänsehaut-Moment bei ihren Zuschauern und Abonnenten. „Ich find es besser als das Original, ich hätte gerne die Version von dir zu kaufen“, kommentiert eine Userin - durchaus nur positive Kommentare befinden sich unter dem IGTV der Sängerin.

Sarah Lombardi (The Masked Singer/Prosieben): Fans fordern mehr deutschsprachige Songs der Sängerin

„Diese Stimme ist der absolute Wahnsinn und völlig unterschätzt!“, wie auch: „Du solltest wieder mehr solcher Songs auf Englisch oder Deutsch singen die auch deine mega Stimme zur Geltung bringen“ - die Kommentare der User häufen sich. Ob sich Sarah den Tipp ihrer Fans und „The Masked Singer“-Zuschauer zu Herzen nehmen wird? Schließlich steht sie derzeit sehr im Fokus - über einen neuen Song würden sich viele dazugewonnene Anhänger freuen. Doch großartig Zeit, um im Tonstudio angehende Hits zu schreiben, bleibt der 28-Jährigen nicht. Der Grund: sie sitzt schon in einer neuen TV-Show, diesmal nicht als Teilnehmerin, sondern als Jury-Mitglied.

Sarah Lomabardi: Die Sängerin sitzt in der „Pretty in Plüsch“-Jury

Seit dem 27. November ist die Sängerin und Influencerin Teil der neuen Musikshow „Pretty in Plüsch“ in Sat.1. Hier geht es wieder um maskierte Promis - die sich aber unter Puppen verstecken. Gemeinsam performen sie mit einem weiteren Star auf der Bühne und werden von der Jury beurteilt. In der ersten Runde mussten direkt Ingolf Lück und seine „Puppe“ Melanie C. die Show verlassen. Mit 5,1 Prozent Marktanteil und rund 940 000 Zuschauern, bekommt die Sat.1-Show nicht die gewünschte Aufmerksamkeit wie erhofft.

Sarah Lombardi und Julian Büscher: Folgt eine Traumhochzeit in 2021?

Sarah Lombardi ist derzeit gefragter denn je: schon vor ihrer Teilnahme bei „The Masked Singer“ arbeitet sie erfolgreich als Sängerin und Influencerin. Fans wünschen sich, dass Sarah ihren Fokus wieder mehr auf die Musik legt: „Das wäre schön, wenn man dich öfter singen hört und sieht“, kommentiert ein Fan. Die 28-Jährige wird ihre Pläne haben - auch für das kommende Jahr 2021. Mit ihrem Verlobten und Fußballspieler Julian Büscher, dem sie schon eine Liebeserklärung auf Instagram postete, dürfte nichts mehr schiefgehen - vielleicht plant das Paar sogar schon ihre Hochzeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare