„The Masked Singer”

TMS-Sieger Sasha beantwortete wochenlang keine WhatsApps

„Dinosaurier“ Sasha gewinnt die vierte Staffel von „The Masked Singer“
+
„Dinosaurier“ Sasha gewinnt die vierte Staffel von „The Masked Singer“

Um seine „The Masked Singer”-Teilnahme geheim zu halten, hat Gewinner Sasha sechs Wochen lang seine WhatsApp-Nachrichten ignoriert.

Köln - Wie schafft man es wochenlang geheim zu halten, dass man der Dino bei „The Masked Singer“ ist? Gewinner Sasha hat wochenlange seine WhatsApp-Nachrichten ignoriert. In einem Interview mit Kevin Zimmer gab der Sänger zu, dass er sich sechs Wochen lang tot gestellt hatte. Seine Freunde würden jetzt wissen, warum er bei WhatsApp nicht geantwortet hat. Nicht nur Sasha’s Freunde und Familie kennen jetzt den Grund für sein Schweigen, sondern auch die Zuschauer: Sasha hat sich im Dino-Kostüm den Sieg der beliebten ProSieben-Show „The Masked Singer“ gesichert. Der 49-Jährige holte sich am späten Dienstagabend (24. März 2021) im Finale die meisten Stimmen der Zuschauer. Der Musiker tarnte sich wochenlang mit einem Tyrannosaurus-Kostüm, nach seinem Sieg konnte Sasha endlich die Maske ablegen. „Das ist schon eine Kopfsauna“, scherzte der Soester, als er frische Sieges-Luft schnappte. Der Profi-Sänger konnte sich im Finale gegen Soulsängerin Cassandra Steen (41) durchsetzen, die sich hinter dem Leoparden-Kostüm verbarg. Schlagersänger Ross Antony (46) konnte sich in einem Flamingo-Kostüm den dritten Platz sichern, Ex-Modern-Talking-Sänger Thomas Anders (58) schaffte es als Kröten-Kapitän auf den vierten Platz.

Rea Garvey erkannte seinen Freund Sasha als Dino

Sasha, geboren als Sascha Schmitz, schaffte in 1988 durch Young Deenays Hit „Walk On By” seinen Durchbruch. Der Musiker wurde bereits in vorherigen Staffeln von „The Masked Singer” unter so einigen Masken vermutet. In der vierten Staffel der Erfolgs-Show war es nun endlich so weit, doch Promis und Zuschauer waren zunehmend verunsichert - ist Sasha der Dino, oder doch nicht? Ruth Moschner (44) erklärte zu Beginn der finalen Show, dass Sasha mittlerweile eine fixe Fantasie in ihren Köpfen sei. Wie viele Fans tippte auch Ruth auf TV-Star Luke Mockridge, der genau wie Sasha immer wieder unter den Masken der Stars vermutet wurde, ohne wirklich in der Show teilzunehmen. „The Voice”-Juror Rea Garvey tippte richtig auf Sasha, auch Joko Winterscheidt legte sich letztlich korrekt auf den Sänger fest. Seine Freunde werden Sasha die WhatsApp-Pause nach seinem „The Masked Singer”-Sieger sicher verzeihen, denn eine bessere Ausrede gibt es wohl nicht...

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare