Er nahm bereits 2015 an der Show teil

„The Voice of Germany“-Kandidat George ist nun ein Mann - Vor fünf Jahren begeisterte er als „Sabrina“

„The Voice of Germany“-Kandidat George trat vor fünf Jahren als Kandidatin Sabrina auf. Er möchte 2020 seine zweite Chance nutzen.
+
„The Voice of Germany“-Kandidat George trat vor fünf Jahren als Kandidatin Sabrina auf

Vor fünf Jahren trat die damals 25-jährige Sabrina vor den „The Voice of Germany“-Coaches auf - jetzt wurde aus Sabrina George. Seine emotionale Geschichte rührte die Coaches.

  • „The Voice“-Kandidat George trat vor fünf Jahren als Sabrina auf.
  • Er schaffte es bis in die Battles und war im Team Rea.
  • George möchte seine zweite Chance nutzen.

Berlin - Seine Stimme berührt. Selten singt ein „The Voice of Germany“-Kandidat französische Balladen. Mit „Si T‘ Étais Lá“ wollte der 30-jährige George seine zweite Chance nutzen. Denn 2015 trat er schon einmal auf - und schaffte es zu Rea ins Team. Dann schied er aber in den Battles aus. Doch vor fünf Jahren trat er nicht als George, sondern als Sabrina auf. 2020 nutzt er nun erneut seine Chance.

„In mein Team passt du wirklich perfekt rein. Ich könnte mir vorstellen, dass wir genau die richtigen Songs in den nächsten Runden finden könnten - die perfekt zu dir und deinem jetzigen Ich und deiner neuen Stimme passen“, so Mark Forster (37). Er kämpft für den 30-Jährigen. „Vielleicht kommen wir ja ein bisschen weiter als vor ein paar Jahren mit Rea“. Auch „The Voice of Germany“-Kollege Nico Santos (27) möchte den Sänger für sich und sein Team gewinnen: „Ich finde, du hast einen Wiedererkennungswert, was dieser Show richtig gut tut. Ich würde mir wünschen, dass du zu mir kommst!“

„The Voice of Germany“-Kandidat George: Er entscheidet sich für Frauen-Power

Drei Teams haben sich am Ende seiner Performance umgedreht. Doch nur ein Team kann an der Seite des Künstlers stehen. Für wen entscheidet sich George? „Ich entscheide mich ganz kurz und knapp für Yvonne und Stefanie!“. Die Entscheidung ist gefallen. Mit zwei Coaches an seiner Seite will Georg seine zweite Chance nutzen und es weit bringen, Stefanie (35) und Yvonne (40) werden ihn dabei unterstützen.

„The Voice of Germany“-Kandidat George: 2015 Auftritt als Sabrina

2015 performte George noch als Sabrina, ihr Auftritt war speziell - Sabrina performte hinter einem Vorhang, sodass die Jury sie auch nach dem Buzzern nicht sehen konnte. Mit Operngesang und dem Song „Flowerduet“ überzeugte sie Rea und entschied sich für sein Team. Doch das gehört der Vergangenheit an - jetzt möchte George nach vorne schauen und sich seinem neuen Ich widmen.

Anhänger und Fans hat der Sänger schon jetzt. Auf seinem Instagram-Account bekommt George nur positives Feedback: „Ein sehr schöner Auftritt, danke dafür und auch für deine Offenheit im TV!“. Seine Followeranzahl bei Instagram steigt seitdem kontinuierlich.

Auch interessant

Kommentare