Moderator mit neuem Look

Drastisch verändert! Thomas Gottschalk ohne Locken kaum wiederzuerkennen - „Musste zweimal hinschauen“

TV-Moderator Thomas Gottschalk lächelt in die Kamera.
+
So kennen wir TV-Moderator Thomas Gottschalk: Mit blonder, wallender Lockenpracht.

Ist das wirklich Thomas Gottschalk? Das haben sich etliche Fans gefragt, als sie ein neues Foto des Kult-Moderators auf Instagram gesehen haben.

Stuttgart - Kunterbunte Klamotten und seine blonde Locken-Mähne: Neben seinem frechen Mundwerk sind das wohl die absoluten Markenzeichen von TV-Urgestein Thomas Gottschalk (70). Doch auf einem aktuellen Foto auf Instagram fehlt eines dieser unverkennbaren Merkmale des ehemaligen „Wetter dass, ...?“-Moderators. Tommy ohne Locken!

Thomas Gottschalk ohne Locken: TV-Moderator kaum wiederzuerkennen

Gepostet hat das Foto der ehemalige DSDS-Kandidat Alexander Klaws auf seinem Instagram-Account. Er steht dabei verkleidet als Winnetou neben Thomas Gottschalk, der Old Shatterhand darstellen soll.

Statt mit seiner blonden Walle-Mähne ist Gottschalk mit kurzen, zurückgegelten Haaren zu sehen. Der TV-Moderator, dem man seine inzwischen 70 Jahre ohnehin kaum ansieht, wirkt durch den veränderten Look nochmal um Jahre jünger.

Neue Frisur macht TV-Moderator Gottschalk um Jahre jünger

Das finden übrigens auch Alexander Klaws Follower. „Thomas sieht viel jünger aus mit der Frisur“ oder „Hammer! Thomas sieht gleich 20 Jahre jünger aus!“, ist in den Kommentaren zu lesen. „Wusste gar nicht, wie fesch Thomas Gottschalk ist. Hoffentlich bleibt die Frisur. Super!“ - etliche Komplimente erntet der Moderator für seinen neuen Look.

Thomas Gottschalk ohne Locken: Follower erkennen ihn kaum

Viele erkennen den Kult-Moderator auch schlicht und einfach kaum wieder. „Musste echt zweimal hinschauen, um zu erkennen, wer Old Shatterhand ist“, gibt ein User zu. „Thomas ist nicht wiederzuerkennen, Verjüngungshaarschnitt“, findet auch dieser Nutzer.

Was der Anlass für die Verkleidung der beiden war, lässt Klaws in seinem Kommentar zu dem Schnappschuss erahnen: „Gestern für seine neue Show mit ihm, als mein weißer Bruder durch den Westerwald zu reiten und im Anschluss über Gott und die Welt zu quatschen, war mir eine große Ehre und Kindheitstraum zugleich“, verrät der Sänger.

Thomas Gottschalk völlig verändert - das steckt hinter dem neuen Look

Hintergrund ist Gottschalks TV-Show „2020 – Gottschalk holt’s nach“, die im Dezember im Ersten zu sehen sein wird. Auch mit seinen 70 Jahren steht Thomas Gottschalk, der in zwischen eigentlich in Rente ist, nämlich noch fleißig vor der Kamera. Seine neue Sendung dreht sich um die zahlreichen, wegen der Corona-Pandemie ausgefallen Events in diesem Jahr. Nicht nur Familienfeste mussten abgesagt werden - auch Sport- und Kulturveranstaltungen konnten wegen der Beschränkungen nicht stattfinden. „In seiner Show holt Thomas Gottschalk einen Teil von dem nach, was in diesem Jahr nicht stattfinden konnte. Er begrüßt prominente und nicht-prominente Menschen, die interessante und emotionale Geschichten von ihren persönlichen Ausfällen und Absagen 2020 zu erzählen haben“, schreibt der SWR in einer Pressemitteilung. Und so stellt Gottschalk zusammen mit Alexander Klaws auch Szenen aus den ausgefallenen Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg nach, bei denen Klaws mitgespielt hätte.

Zu sehen ist die Show am Montag, 21. Dezember um 20.15 Uhr im Ersten. (va)

Auch interessant

Kommentare