Glück im Unglück

Haarige Sache: Thore Schölermann verheddert sich in Fliegenfalle - Fans müssen ihm helfen

Thore Schölermann hatte eine ungemütliche Begegnung zwischen Haaren und Fliegenfalle.
+
Thore Schölermann hatte eine ungemütliche Begegnung zwischen Haaren und Fliegenfalle.

Thore Schölermann wollte eigentlich nur Fliegen fangen - und erwischte stattdessen seine Haarpracht. Der Leim der Falle ist nur leider nicht herauswaschbar...

Köln - „Fliegen fangen leicht gemacht“, dachte sich Thore Schölermann da wohl eigentlich. Klar, auch ein bekannter Moderator hat mal mit nervigen kleinen Fruchtfliegen zu kämpfen. Also hing der 36-Jährige eine Fliegenfalle in seine Küche über den Herd. Das ging nur leider ganz schön nach hinten los.

Thore Schölermann verheddert sich in seiner eigenen Fliegenfalle

Als Schölermann sich am nächsten Morgen nämlich einen Kaffee machen wollte, blieb er selbst in dem Teil hängen. Genauer gesagt: seine Haare. Und wie wir dank dieses unfreiwilligen Selbsttests nun wissen, kleben nicht nur Fliegen ganz fantastisch an dem Leim. Thore Schölermann fasst sich in die verklebten Haare und erzählt in seiner Instagram-Story: „Ich hab hier gestern so eine Fliegenfalle hingehängt. Kennt ihr dir? Die man so hinhängt.“ Dabei hält er ein gelbes Röhrchen in die Kamera und filmt auf seine Dunst-Abzugshaube über dem Herd. „Jetzt habe ich mir heute Morgen hier einen Kaffee gemacht und ich bin mit meinem Kopf darin hängen geblieben.“

„Fliegenfalle vs. Haare“ bei Thore Schölermann - die meisten Unfälle passieren eben doch noch im Haushalt.

Mit einem lauten „Ratsch“ gehen Thore Schölermanns Haare dahin

Schölermann erklärt die Misere: „Jetzt ist mein ganzer Kopf voll mit diesem Leim. Das geht nicht raus. Ich hab‘s schon zweimal jetzt gerade gewaschen. Und das Schlimme ist...“ Er unterbricht sich und versucht sich mit den Fingern durch die Haare zu fahren - reißt sich dabei aber mit einem laut hörbarem „Ratsch“ gleich ein ganzes Büschel aus. Autsch!

Ein entsetzter Thore mit ausgerissenem Haarbüschel.

Rettende Tipps! Thore Schölermann zurück zu „Federkleid von einem Pfau“

Zum Glück kennt die Instagram-Community da scheinbar einen helfenden Geheimtipp und schlägt dem Moderator vor, Öl in die Haare zu kippen. Das macht Thore Schölermann auch direkt. Und es funktioniert auch! Nach einem Selfie-Post mit öltropfenden Haaren später zeigt sich Schölermann glücklich durch die Haare wuschelnd auf der Couch. „Mein Haupthaar, schaut euch das an. Es ist wirklich wieder wie ein Federkleid von einem Pfau. Wunderschön. Ohne Harz. Dank Öl.“ Das ging ja gerade noch mal gut aus und wir können uns auf einen gewohnt gut frisierten Thore Schölermann bei „taff“ freuen.

In der letzten Staffel „The Masked Singer“ verkörperte Thore Schölermann den süßen pinken „Monstronauten“. Neulich zeigte der Moderator seinen „Fuhrpark“.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare