1. tz
  2. Stars

Thriller mit Gordon-Levitt als mörderischer Prediger

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Joseph Gordon-Levitt
Schauspieler Joseph Gordon-Levitt verkörpert im neuen Thriller „White Night“ den Sektenanführer Jim Jones. © picture alliance / Henning Kaiser/dpa

Vom Streifenpolizisten in der Batman-Triologie zum fiesen Sektenanführer: Hollywood-Schauspieler Joseph Gordon-Levitt beweist im neuen Thriller „White Night“ seine Wandlungsfähigkeit.

Los Angeles - US-Schauspieler Joseph Gordon-Levitt (40, „Inception“, „The Dark Knight Rises“) wird sich vor der Kamera in den mörderischen Sektenanführer Jim Jones verwandeln.

Die US-Produktionsfirma Archer Gray gab die Besetzung für den geplanten Thriller „White Night“ bekannt. Jones stand 1978 im Dschungel des südamerikanischen Landes Guyana hinter einen Mord-Massensuizid. Mehr als 900 Mitglieder seiner Sekte Peoples Temple starben, nachdem sie einen Saft mit Zyankali getrunken hatten. Nach Berichten der wenigen Überlebenden wurden etliche Mitglieder gewaltsam in den Tod getrieben.

Der Thriller basiert auf den Memoiren „Seductive Poison“ der früheren Jones-Anhängerin Deborah Layton, die zu den wenigen Überlebenden des Massakers zählt. US-Schauspielerin Chloë Grace Moretz (24, „Wenn ich bleibe“, „Carrie“) spielt die junge Frau, die den Versprechungen des charismatischen Predigers vom Leben in einer friedlichen Kommune aus Kalifornien in den Dschungel gefolgt war. Regie führt die Norwegerin Anne Sewitsky (44, „Happy, Happy“). Die Dreharbeiten sollen in diesem Frühjahr beginnen.

Laytons „unglaubliche“ Geschichte sei als Warnung zu verstehen, welche Macht ein charismatischer Anführer ausüben könne, sagte Produzentin Amy Nauiokas dem Filmblatt „Hollywood Reporter“.

Im vorigen November waren Filmpläne des Studios MGM über ein Jim-Jones-Projekt bekannt geworden, mit Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio (47, „The Revenant - Der Rückkehrer“) als möglicher Hauptdarsteller. Ein Drehstart für diesen Film ist nicht bekannt. dpa

Auch interessant

Kommentare