1. tz
  2. Stars

Til Schweiger findet: Scharfe Munition hat am Filmset nichts verloren

Erstellt:

Kommentare

Til Schweiger mit einer Wunde am Kopf in einem seiner Facebook-Fotos.
Til Schweiger meint, scharfe Munition habe an einem Filmset überhaupt nichts verloren. © https://www.facebook.com/TilSchweiger/photos/pb.187849168012428.-2207520000.1456497437./687939994670007/?type=3&theater

Wie konnte es zu dem furchtbaren Unfall am „Rust“-Filmset kommen, bei der Alec Baldwin tödliche Schüse auf Kamerafrau Halyna Hutchins abfeuerte?

Berlin – Schauspieler Til Schweiger kennt sich mit deutschen und amerikanischen Filmproduktionen aus. Er kennt die scharfen Regel im Umgang mit Waffen. Der Tatort-Darsteller findet klare Worte, um seine Meinung zu Waffen und Munition am Filmset kundzutun.

24hamburg.de enthüllt Til Schweigers schrecklichen Verdacht, was am Filmset geschehen ist.

Nicht nur haben seiner Ansicht nach scharfe Waffen nicht am Set verloren. Er findet außer Absicht keine andere Begründung, wie trotz strenger Regularien so ein Unfall passieren kann. Außerdem erklärt Schweiger die Regeln für Waffen am Set. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare