Kommerz-Filme im Feuilleton zerrissen

So geht Til Schweiger mit Kritik um: „Habe ich was von“

Til Schweiger beim Zurich Film Festival
+
Til Schweiger beim Zurich Film Festival

Til Schweigers Filme wie „Kokowääh“, „Knockin‘ On Heaven‘s Door“ oder „Keinohrhasen“ werden im Feuilleton regelmäßig zerrissen. Doch der Schauspieler nimmt‘s gelassen.

Hamburg – Gerade erst wurde Til Schweiger* beim Zurich Film Festival mit dem „Golden Eye“ für sein filmisches Schaffen ausgezeichnet. Doch in einem Interview mit der NZZ spricht Til Schweiger jetzt auch über die negative Kritik zu seinen Filmen, die insbesondere im Feuilleton stattfindet.

24hamburg.de berichtet darüber, wie der Wahl-Hamburger* mit dieser Kritik umgeht und warum Til Schweiger für sich sogar noch Profit daraus zieht. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.  

Auch interessant

Kommentare