Videospiel-Verfilmung

Til Schweiger: Rolle als Brutalo-Ballerer in „Wolfenstein“ - ARD-Tatort Rambo nach Hollywood?

Til Schweiger steht am rechten Bildrand und schaut lässig in die Kamera. Im Hintergrund ist eine Werbung für das Spiel „Wolfenstein“ zu sehen.
+
Til Schweiger ist der Wunsch-Schauspieler vieler Fans für die Hauptrolle in einer möglichen „Wolfenstein“-Verfilmung. (24hamburg.de-Montage)

Til Schweiger sieht dem Helden aus dem Videospiel „Wolfenstein“ zum Verwechseln ähnlich. Könnte der Wahl-Hamburger für eine Verfilmung nach Hollywood?

Hamburg - Geht es nach seinen Fans, dann steht für Til Schweiger bald wieder ein Trip nach Hollywood an. Denn für sie ist der Wahl-Hamburger* ein Zwilling des Videospiel-Helden B.J. Blazkowicz aus „Wolfenstein“*. Immer wieder gibt es Gerüchte, der Ego-Shooter könnte verfilmt werden, schreibt 24hamburg.de.

Til Schweiger erhielt zuletzt viel Lob für seine Schweinsteiger-Doku von Bundestrainer Joachim Löw*. Aktuell könnte ihm allerdings die nötige Konzentration für die Arbeit fehlen. Der 56-Jährige trauert mit Tochter Luna um deren Ex-Freund Marvin Balletshofer*. Die Art der Trauerbewältigung hat aber nicht nur Fans*, sondern auch viele Kritiker. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Auch interessant

Kommentare