Abseits von Rammstein

Till Lindemanns Band Lindemann

Till Lindemann, Sänger der Band Rammstein.
+
Till Lindemann singt seit 2015 solo in der Band Lindemann.

Till Lindemann singt seit 2015 solo in der Band Lindemann. Die beiden Alben wurden gemeinsam mit dem schwedischen Musiker Peter Tägtgren eingespielt.

  • Till Lindemann ist solo als Sänger der Band Lindemann tätig.
  • Lindemann hat bislang zwei Alben veröffentlicht.
  • Die Alben von Lindemann erreichten Platz eins der Albumcharts.

Berlin – Lindemann ist eine deutsch-schwedische Band des Genres Alternative Metal. Sie besteht aus den Musikern Till Lindemann und Peter Tägtgren. Lindemann wurde 2015 gegründet. Till Lindemann ist der Sänger der Band, während Peter Tägtgren sämtliche Instrumente spielt. Till Lindemann ist ein Musiker, Dichter, Schauspieler und Künstler aus Deutschland. Bekannt wurde er zunächst als Frontsänger und Textautor der Band Rammstein. Peter Tägtgren ist ein Multiinstrumentalist, Komponist und Produzent für Metal-Musik aus Schweden. Er ist weiterhin als Sänger in den Bands Hypocrisy und Pain aktiv.

Bislang hat die Band Lindemann zwei Alben und sieben Singles veröffentlicht. Für einzelne Lieder der Band Lindemann verfasste Till Lindemann erstmals englischsprachige Texte, zuvor hatte er seinen Fokus auf deutschsprachige Texte gelegt. Das Solo-Projekt von Till Lindemann bietet neben Tonaufnahmen auch Live-Auftritte. Erstmalig und zugleich zuletzt war die Band im Frühjahr 2020 auf Europatour. Deren letzte Termine mussten allerdings aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Till Lindemann und die Geschichte seiner Band Lindemann

Die Idee zur Gründung der Band Lindemann basiert auf einer zufälligen Begegnung von Till Lindemann und Peter Tägtgren im privaten Rahmen in Schweden. Die beiden Musiker verbindet seitdem eine Freundschaft. Während die Band Rammstein im Jahr 2013 eine Schaffenspause einlegte, begannen Till Lindemann und Peter Tägtgren ihr Projekt Lindemann mit Sitz in Berlin. Zunächst veröffentlichten die Musiker Bilder sowie eine Vorankündigung des ersten Albums von Lindemann auf Social-Media-Kanälen wie Facebook und Instagram. Weiterhin veröffentlichten die Musiker Videos, die im Zusammenhang mit dem angekündigten Album standen, auf ihrem YouTube-Kanal.

Es erschienen bislang zwei Alben der Band Lindemann:

  • Skills in Pills (2015)
  • F & M (2019)

Im Rahmen des zweiten Albums „F & M“ entstanden unter anderem Titel für die Theaterinszenierung „Hänsel und Gretel“, die am Thalia Theater in Hamburg aufgeführt wurde. Weiterhin veröffentlichte Lindemann zu dem Stück „Knebel“ aus diesem Album ein Video, das als nicht-jugendfrei eingestuft wurde. Auch die erste Live-Tour von Lindemann erlaubte den Zugang nur volljährigen Personen. Ein Video, das ebenfalls für Diskussion sorgte, war das zu der Single „Praise Abort“. Dieses beschäftigt sich mit dem Thema Abtreibung. Regisseur dieser und aller weiteren Videos von Lindemann ist der deutsche Regisseur Zoran Bihać.

Till Lindemann und die Alben der Band Lindemann

Das Debütalbum von Lindemann namens „Skills in Pills“ erschien am 19. Juni 2015 in Deutschland. Eine Besonderheit war, dass auf der CD-Version lediglich zehn Titel enthalten waren und die Ausführungen als Special-CD, Super-Deluxe-Ausgabe, Vinyl-LP und MP3-Download den weiteren Titel „That’s My Heart“ enthielten. Die Texte des Debütalbums sind überwiegend englischsprachig. „Skills in Pills“ erreichte Platz eins der deutschen Albumcharts. Es wurden zudem in jenem Zeitraum folgende Singles aus dem Album veröffentlicht:

  • Praise Abort
  • Fish On

Das zweite Album der Band Lindemann, „F & M“ erschien am 22. November 2019. Es hielt sich 34 Wochen auf Platz eins der deutschen Albumcharts. Aus diesem Album wurden diese Singles veröffentlicht:

  • Mathematik
  • Steh auf
  • Ich weiß es nicht
  • Knebel
  • Platz eins

Die Singles beider Alben erreichten im Gegensatz zu den Alben selbst nicht den ersten Platz der Charts. „Steh auf“ erreichte allerdings mit Platz acht die Top Ten.

Auch interessant

Kommentare