Corona-Optimismus

Tim Mälzer: TV-Koch darf wieder arbeiten – und muss von vorne beginnen

TV-Koch Tim Mälzer trägt ein blaues Hemd, grinst und schaut zur Seite.
+
Kann sich freuen: TV-Koch Tim Mälzer darf zumindest den Außenbereich seiner Hamburger Restaurants öffnen.

Tim Mälzer kann Luftsprünge machen. Der TV-Koch darf zumindest den Außenbereich seiner Hamburger Restaurants wieder öffnen. Er steht vor einem Neuanfang.

Hamburg – Hinter Tim Mälzer* liegen harte Monate. Der TV-Koch aus Hamburg konnte seiner Arbeit nicht wie gewohnt nachgehen. Denn die Corona*-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen machten es erforderlich, dass gastronomische Betriebe vorübergehend schließen müssen. In der Hansestadt hat mittlerweile zumindest die Außengastronomie wieder geöffnet. Eine Chance, auch für Tim Mälzer.

Der nordische Gastronom betreibt in Hamburg „Die Gute Botschaft“ sowie die „Bullerei“. Insgesamt beschäftigt Tim Mälzer rund 100 Angestellte, von denen ein Teil nun wieder arbeiten kann und darf. Doch haben die zurückliegenden Monate auch deutliche Spuren bei Mälzer hinterlassen*. Sein Nervenkostüm wurde enorm belastet, nun wagt Tim Mälzer den Neuanfang in Corona-Zeiten*. Wie gut es laufen wird? Das zeigt die jüngere Zukunft. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare