Tindog: Handy-Speed-Dating für Hund und Herrchen

+
Da freut sich der Hund - und das Herrchen. Foto: Paul Zinken

Berlin (dpa) - Auf Smartphones boomt die Dating-App Tinder, die Singles anhand von Bildern zusammenführen will. Auf diesem Wege sollen Hundebesitzer nun Gefährten für ihre Vierbeiner finden.

Die App Tindog will ihnen auf schnellem Weg andere Hundebesitzer in der Nähe zeigen. Wie bei Tinder können Interessierte Bilder von anderen Nutzern in der Nähe begutachten und sich dann für oder gegen ein erstes Beschnuppern entscheiden - in dem Fall eben mit Hund.

Vorteile hat die App nach Angaben des Anbieters vor allem für die Zweibeiner: Sie treffen jemanden, der ihr Haustier mag und der Gesprächsstoff dürfte so schnell auch nicht ausgehen. Herrchen und Frauchen scheint das zu gefallen: Die gleichnamige Facebook-Seite haben seit dem Start im Mai mehr als 10 000 Menschen mit "Gefällt mir" markiert.

Tindog

Tindog bei Facebook

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Slip-Foto: „Malle-Jens“ stellt Brüste seiner Frau zur Schau - so reagieren die Fans
Nach Slip-Foto: „Malle-Jens“ stellt Brüste seiner Frau zur Schau - so reagieren die Fans
Emily Ratajkowski postet Selfie - und im Spiegel ist viel Haut zu sehen
Emily Ratajkowski postet Selfie - und im Spiegel ist viel Haut zu sehen
US-Rapper (20) auf offener Straße erschossen - Stars trauern um ihn
US-Rapper (20) auf offener Straße erschossen - Stars trauern um ihn
Helene Fischer mit freizügiger Wow-Aufnahme bei Instagram - und es wird wohl noch heißer
Helene Fischer mit freizügiger Wow-Aufnahme bei Instagram - und es wird wohl noch heißer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.