1. tz
  2. Stars

Todestag von Romy Schneider: Wer die Filmlegende war – Doku zu Ehren des Filmstars

Erstellt:

Kommentare

Filmlegende Romy Schneider mit Zigarette in einer Talkshow
40. Todestag: Romy Schneider, österreichische Schauspielerin, während der Talkshow „Je später der Abend“. Am 29. Mai 1982 ist „die Schneider“ gestorben. © Horst Ossinger | dpa

Romy Schneider hat Millionen Fans begeistert. Ihre Rollen als „Sissi“ und in Swimmingpool an der Seite von Alain Delon bleibt unvergessen. Noch heute ranken sich Mythen um Romy Schneiders Todesursache.

Paris – 40. Todestag von Romy Schneider: Als „Sissi“ verzauberte sie Millionen von Fans in Deutschland. Mit „Swimmingpool“ machte sie sich auch in Hollywood einen Namen und in Frankreich avancierte sie zur wichtigsten Schauspielerin ihrer Zeit. Romy Schneider hatte zeit ihres Lebens eine ganz besondere Strahlkraft und verfügte über viele Gesichter. Stärke zeichnete sie ebenso so aus wie Verletzlichkeit – auf der Leinwand und im wahren Leben. Geprägt durch tragische Schicksalsschläge, unerfüllte Liebe und einen Alkohol- und Tablettenkonsum, der nach dem Tod ihres Sohnes in den Medien breitgetreten wurde, hat die Ausnahmekünstlerin auch 40 Jahre nach den mysteriösen Umständen, durch die sie ums Leben gekommen ist, nichts an ihrer Faszination eingebüßt. Genau diese Faszination greift ein Dokumentarfilm auf, der seine Premiere in Cannes feiert.

Wer die Filmlegende Romy Schneider war und welche Fakten die neue Dokumentation aufgreift, berichtet kreiszeitung.de.

Romy Schneider: 40. Todestag – wie sie wirklich war und warum es heute keine Ikonen mehr wie sie gibt

Doch wie war Romy Schneider wirklich? Einer, der es wissen muss, ist Michael Graeter. Im exklusiven Interview mit der Kreiszeitung verrät der „Klatschkönig“ des deutschen Journalismus, warum Romi Schneider „sexy, aber zu lieb war“. Auch eine Doku Und dennoch hat die Ausnahmekünstlerin eine Sonderstellung inne, die eine Frage zum 40. Todestag von Romy Schneider aufwirft: Warum gibt es heute keine Ikonen mehr?

Auch interessant

Kommentare