1. tz
  2. Stars

„Todkrank“: Georgina Fleur im Umzugsstress zusammengebrochen

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Georgina Fleur bei Instagram
Georgina Fleur erklärt, wie sie zusammengebrochen ist © Screenshot Instagram: georginafleur.tv

Mitten im Umzugsstress bricht Georgina Fleur plötzlich zusammen. Sie sei todkrank gewesen, erklärt sie ihren Followern bei Instagram.

Dubai - Georgina Fleur (31) hat es gerade alles andere als einfach: Die Influencerin ist alleinerziehend und mitten im Umzugsstress. Kein Wunder, dass es ihr da einmal zu viel wird. Mitten im Stress ist Georgina zusammengebrochen, wie sie ihren über 411.000 Followern bei Instagram verrät.

Georgina ist vor etwa einem Jahr ins Influencer-Paradies Dubai ausgewandert. Seit zwei Monaten ist sie Mutter einer kleinen Tochter, von ihrem Ex-Verlobten Kubilay Özdemir ist sie bereits seit vor der Geburt getrennt. Bisher wohnte die schöne Rothaarige im Hotel, doch damit sollte endlich Schluss sein. Georgina suchte sich eine neue Bleibe und befindet sich gerade mitten im Umzug. Doch der scheint ihr einiges abzuverlangen. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Georgina Fleur muss sich jetzt erst einmal am Strand erholen

„Ich war todkrank“, verrät Georgina in ihrer Instagramstory, während sie im Bikini am Strand steht. Sie habe Möbel und Teppiche kaufen wollen, doch dann habe ihr ein Sonnenstich einen Strich durch die Rechnung gemacht. „Ich bin komplett zusammengebrochen, mir ging es so schlecht!“, so die 31-Jährige. Fieber und HItzewallungen hätten sie ganz schön geplagt, erklärt Georgina, die nun aber, um sich abzukühlen, erst einmal im Meer baden geht. Dann geht es auch schon weiter mit dem Umzugsstress. Wir können da nur gute Besserung wünschen.

Auch interessant

Kommentare