1. tz
  2. Stars

Alkohol zum Frühstück: Bandkollegen in Sorge um Bill Kaulitz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bill Kaulitz und Bandkollege Georg im Auto
Bill Kaulitz nimmt seine Fans auf Instagram mit in seinen Alltag © Bill Kaulitz/Instagram

Tokio Hotel Sänger Bill Kaulitz wird von Bandkollege wegen seines Alkoholkonsums kritisiert. Doch dieser winkt die Vorwürfe ab.

Es herrscht große Sorge um Frontsänger Bill Kaulitz (32). Dieser trank bei seiner Promo-Tour für das neue „Tokio Hotel“-Album manchmal schon morgens Sekt, der bei den Radio-Interviews als nette Geste für ihn hingestellt wurde. Bereits vor einiger Zeit hatte Tom Kaulitz seinen Bruder auf den hohen Alkoholkonsum aufmerksam gemacht: So fragte er vor der neuen Folge des Spotify-Podcasts „Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood“, ob Bill in der richtigen Verfassung zur Aufnahme sei. „Das war so vorwurfsvoll“ meinte Bill Kaulitz laut Bunte.de im Nachhinein. 

Aber auch die Bandkollegen des 32-Jährigen kritisieren seinen Alkoholkonsum. Bassist Georg Listing (35) soll den Frontsänger erst kürzlich wegen seines Alkoholkonsums zur Rede gestellt haben. Bill Kaulitz selbst erzählte nun : „Der hat jetzt mal ein ernstes Wörtchen mit mir gesprochen. Er hat gesagt, es wird ihm jetzt so langsam ‚too much‘ und er möchte sich davon distanzieren. Ich glaube er findet es für meine Karriere nicht gut und er findet es auch privat übertrieben“. 

Die Kritik prallt an dem Frontsänger ab

Doch trotzdem hält Bill Kaulitz seinen Alkoholkonsum nicht für bedenklich, wie er im Podcast verrät: „Es ist ja gar nicht so, ich arbeite mir ansonsten doch den A**** ab.“ Außerdem meint er auch, dass die kleine alkoholische Belohnung nach der Arbeit kein Problem sei: „Ich habe mir das jetzt mal verdient.“ Die Einstellung seines Bandkollegen komme ihm übertrieben vor, verrät er: „Wir lieben Georg über alles. Aber er ist der absolute Spießbürger.“

Auch interessant

Kommentare