Dramatische Bilder

Tom Kaulitz leidet mit dem FC Bayern München – Heidi Klum muss noch etwas üben

Tom Kaulitz fiebert beim FC Bayern mit
+
Tom Kaulitz fiebert beim FC Bayern mit

Entspannt Fußball gucken? Nicht für Heidi Klum, denn bei der gestrigen Niederlage des FC Bayern München litt Mann Tom Kaulitz gewaltig mit.

Los Angeles – Gestern (13. April) gab es das bittere Aus in der Champions League für das Team von FC Bayern München. Während das Spiel in Paris stattfand, wurde am anderen Ende der Welt lautstark mitgefiebert. Tom Kaulitz (31) zog sich zur Feier des Tages das Bayern-Trikot über, schnappte sich ein Bier und feuerte seinen Lieblingsverein vor dem Fernseher in seiner Wahlheimat Los Angeles an. Mit dabei Heidi Klum (47), die die Empathie ihres Mannes für die Bayern mit ihren 7,9 Millionen Instagram-Abonnenten teilte. Das nervenaufreibende Spiel konnte den „Tokio Hotel“-Star nicht mehr auf seinem Platz halten, stattdessen sprang der 31-Jährige wild vor dem Fernseher auf und ab und litt förmlich mit den Spielern rund um Jérôme BoatengThomas Müller und David Alaba.

Heidi Klum wiederum schien eher weniger begeistert dem Spielgeschehen zu folgen. Als sich die 47-Jährige kurz selbst in ihrer Instagram-Story zeigt, lässt sich schnell erahnen, dass das Model mehr Interesse an dem Beobachten ihres Mannes als an dem Ausgang des Spiels zu haben scheint. 

Heidi Klum wird zum Super-Fan und übt die Namen der Spieler

Klum schreibt via Instagram, dass sie ihren Mann so sehr liebe, dass es wehtue, während Tom in der Story dazu wild gestikulierend vor dem Fernseher herumspringt. Obwohl das Supermodel eher weniger fußballbegeistert zu sein scheint, schaut sie sich dennoch mit ihrem Liebsten das Spiel an – wenn das keine Liebe ist. Die hübsche Blondine arbeitet aber auch daran, sich zumindest die Namen der Spieler zu merken, wie sie in einem Instagram-Beitrag schrieb. Bereits seit Monaten zeige Tom seinen zwei Liebsten – Heidi und Bruder Bill Kaulitz (31) - Bilder der Bayern-Spieler, damit sie sich die Namen einprägen, verrieten die Drei in einem „red“ (ProSieben)-Interview.  Tom findet die Aufgabe nicht sonderlich schwer, denn eigentlich seien alle Spieler bei Bayern München Legenden, erzählte das Bandmitglied weiter. Für Heidi und Bill allerdings eine wirkliche Feuerprobe – wie viele Spieler kennen die Zwei mit Vor- und Nachnamen?

Thomas Müller und David Alaba konnte die „Germany’s Next Topmodel“-Jurorin souverän benennen, allerdings hakte es bei dem Vornamen von Spieler Lewandowski. Aus Robert Lewandowski wurde gemäß Heidi schnell Roland Lewandowski. Oder doch Ralf Lewandowski? Auch Bruder Bill Kaulitz konnte nicht wirklich punkten – der FC Bayern-Check ging mächtig in die Hose. Enttäuschung für Tom, aber das Topmodel schrieb unter den Instagram-Beitrag, dass sie trotzdem ein richtiger Fan sei und weiter übe. Vielleicht springt die Model-Mama ja beim nächsten Spiel ebenso euphorisch vor dem Bildschirm mit - wer weiß. 

Video: So bringt Heidi ihren Tom nach Fußball-Niederlagen wieder zum Strahlen

Auch interessant

Kommentare