„Ich bin nur ehrlich...“

Nachwuchs-Gitarrist kritisiert deutsche Kult-Band scharf: „Das ist ja gar nichts“

Campino, Sänger der Toten Hosen, singt bei einem Konzert zu seinen Fans.
+
Ein junger Gitarrist kritisierte die Kult-Band „Toten Hosen“ (Symbolbild).

Nachwuchs-Gitarrist Dennis Kleimann stichelt in einem Interview gegen eine deutsche Kult-Band. Ob die Retourkutsche bald folgt?

  • Dennis Kleimann ist Teil der Zeltinger Band.
  • In einem Interview stichelt der Nachwuchs-Gitarrist heftig gegen eine beliebte deutsche Kult-Band.
  • Dennis Kleimann redet Klartext: „Ich bin nur ehrlich: [...] Das ist laff.“

Köln - Er ist jung, talentiert, gefragt als Gitarrist - und er nimmt kein Blatt vor den Mund: Dennis Kleimann. In Köln hat er sich bereits als einen Namen als Gitarrist gemacht. Mit seinem letzten Interview hat er höchstwahrscheinlich auch die Aufmerksamkeit einer der berühmtesten Rockbands Deutschlands auf sich gezogen. Ob diese jedoch so erfreut über seine Aussagen gewesen ist, darüber lässt sich nur spekulieren.

Nachwuchs-Gitarrist stichelt gegen Kult-Band „Toten Hosen“: „Dann hätten wir mal wieder vernünftige deutsche Rockbands“

Dennis Kleimann ist fester Bestandteil der Band Zeltinger, einer bekannten Rockband aus Köln, die ihre größten Erfolge mit Songs wie „Müngersdorfer Stadion“ oder „Stüverhoff“ feierten. 2019 startete Kleimann mit seiner eigenen Band „Stadtrebell“ durch, wie die Zeitung „Express“ berichtet.

Einen Fuß in das Musikbusiness verschaffte ihm Jürgen Zeltinger, der ihn in der Zeltingerband aufnahm. „Er ist ein toller Musiker. Man muss sich nur mal anschauen, wen er alles schon in der Band hatte. Das waren ausgezeichnete Leute“, sagte Dennis Kleimann im Interview mit „Express" und fuhr fort: „Die Zeltingerband hat mal lange Zeit im Vorprogramm von Motörhead gespielt. Und deren Sänger Lemmy wollte immer unseren Drummer Robbie haben. Wenn ein Robbie heute bei den Toten Hosen spielen würde, dann hätten wir auch mal wieder vernünftige deutsche Rockbands.“

Nachwuchs-Gitarrist kritisiert die Toten Hosen scharf: „Ich bin nur ehrlich...“

„Ich bin nur ehrlich: Ich habe die Toten Hosen zuletzt gesehen – das ist ja gar nichts mehr. Das ist laff“, sagte er geradeheraus und kritisiert damit nicht irgendeine Band. Wenn Schlagzeuger Robbie Teil der Toten Hosen wäre, sei diese „auch mal wieder eine gute Band“, so Dennis Kleimann. Was Campino, Sänger der Toten Hosen, wohl davon hält? Er ist schließlich auch niemand, der sich scheut seine Meinung kund zu tun. Ob die erfolgreiche Band auf die Kritik des jungen Gitarristen noch eingeht, wird sich aber wohl erst in der Zukunft zeigen. Zuletzt dachte Campino noch laut über das Ende von den Toten Hosen nach. (mbr)

Auch interessant

Kommentare