Schreckliche Nachricht

Trauer um Tatjana zu Schaumburg-Lippe: Adlige ereilt der viel zu frühe Tod

Prinzessin Tatjana zu Schaumburg Lippe und Fürst Alexander zu Schaumburg Lippe bei einer Preisverleihung in München 2015
+
Standen sich nahe: Prinzessin Tatjana zu Schaumburg-Lippe und Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe.

Die Adelswelt trauert um Tatjana zu Schaumburg-Lippe. Die Prinzessin erlag mit 58 Jahren überraschend einer Krankheit. Dass es so schnell zu Ende ging, entsetzt Angehörige und Freunde.

München – Prinzessin Tatjana, die Cousine von Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe (62), ist laut Bild-Zeitung am 2. August überraschend verstorben. Der trauernde Fürst kann die Nachricht noch gar nicht fassen: „Wir haben letzte Woche telefoniert“, sagt er gegenüber der Tageszeitung. Er und die Verstorbene Tatjana standen sich sehr nahe. Auch Tatjana selbst hatte offenbar nicht mit der Wucht der Krankheit gerechnet, an der sie verstarb.* Sie hatte viel vor und wollte Fürst Alexander in Österreich besuchen kommen.

Um so trauriger ist jetzt die Botschaft, dass sie den Kampf gegen den Krebs offenbar verloren hat. „Dass es so schnell geht . . . “, den Rest des Satzes lässt das Familienoberhaupt zu Schaumburg-Lippe offen. Er ist immer noch schockiert.

Es sei kein Geheimnis gewesen, dass Tatjana zuletzt nur noch 50 Kilogramm gewogen, berichtet der Fürst von ihrer Krankheit.*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare