Schräges Foto des TV-Moderators

Elton taucht in Münchner Lokal auf und disst Kai Pflaume - Fans irritiert über Anblick

TV-Moderator Elton hält seine rechte Hand nach oben und winkt damit in die Kamera.
+
TV-Moderator Elton ist für jeden Spaß zu haben - auch auf Social Media.

TV-Star Elton vergnügt sich nach einer TV-Aufzeichnung in einem Münchner Lokal. Dabei hat er einen Seitenhieb gegen Kollege Kai Pflaume parat und irritiert seine Fans mit einem „grotesken“ Fotomotiv.

  • TV-Star Elton taucht in einem Münchner Restaurant auf und hält dies auf Instagram fest.
  • Dabei stichelt er gegen seinen Kollegen Kai Pflaume, während seine Fans vor allem über ein Fotomotiv rätseln.
  • Der Moderator war zuvor bei der TV-Aufzeichnung „Joko & Klaas gegen ProSieben“.

München - Solch ein Foto kennen wir sonst vor allem von TV-Moderator Kai Pflaume. Der Star ist irgendwo unterwegs und macht daraus einen Schnappschuss für seinen Instagram-Auftritt. Vor allem jetzt, nachdem er seine Social-Media-Pause beendet hat. So weit, so gut. Dieses Mal geht es aber gar nicht um Kai Pflaume, es geht um seinen „Wer weiß denn sowas?“-Kollegen Elton. Der war nämlich in München, hat dabei ein Foto von sich gemacht und auf Instagram* gepostet. Dazu sein süffisanter Kommentar: „Ich kann auch einen auf Kai Pflaume.“ Ein klarer, nicht ganz ernst gemeinter Seitenhieb gegen den Kollegen.

Weiter schreibt Elton, dass er sich der Arbeit wegen in der bayerischen Landeshauptstadt aufhalte. „War heute in München bei Joko & Klaas gegen ProSieben“, erklärt der TV-Star seinen Besuch. „Seit langem musste ich mal wieder in den Wettkampf und nicht nur Regeln vorlesen.“ Und dieser Wettkampf war wohl so anstrengend, dass der 49-Jährige danach vom Hunger gepackt wurde. Denn der gepostete Schnappschuss entstand wohl in einem asiatischen Lokal in München-Westend.

Kai Pflaume von Elton gedisst - Fans verwundert aber viel mehr "groteskes" Fotomotiv

Gerade das Essen zählt ja zu den großen Leidenschaften des TV-Moderators. Auch wenn er auf Social Media bei weitem nicht so aktiv ist wie sein Kollege Kai Pflaume, postete Elton in der Vergangenheit immer mal wieder Fotos von seinem Essen. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Dieser Schnappschuss kommt bei seinen Fans aber richtig gut an. Selbst andere TV-Moderatoren versehen das Foto mit einem Like oder hinterlassen einen Kommentar. So zum Beispiel Steven Gätjen oder Thore Schölermann.

Auf seinem Instagram*-Bildchen ist Elton mit einem schwarzen T-Shirt mit der Aufschrift „Angels & Airwaves“ zu sehen. Die US-amerikanische Rock-Bank hat es dem 49-Jährigem allen Anschein nach angetan. Auch darüber freuen sich seine Social-Media-Follower. Eine schreibt: „Super T-Shirt. Ich hab das auch.“ Und eine Sonja fragt: „Wo sind hier die Angels-&-Airwaves-Fans?“

Kai Pflaume gedisst? Check! Lieblingsband kommt bei den Fans gut an? Check! Das Instagram*-Foto von Elton hat aber eine weitere Geschichte parat. Er posiert nämlich neben einem „grotesken Ding“, wie ein User in der Kommentarzeilen schreibt. Erst bei ganz genauem Hinsehen wird klar, um was es sich denn nun handelt. Auch Eltons Fans sind längere Zeit am Rätseln - bis dann doch der Groschen fällt: „Ach das ist ein Flamingo neben dir!!! Wenn man auf dich schaut und das nur aus dem Augenwinkel sieht, sieht das aus wie ein großes Geschlechtsteil.“ Diese Assoziation ist beileibe kein Einzelfall.

Es scheint, als hätte sich der Ausflug des Norddeutschen nach München auf jeden Fall gelohnt. Für ihn selber und auch für seine Fans. Die „Joko & Klaas gegen ProSieben“-Episode mit Elton soll laut dessen Aussage übrigens Ende September ausgestrahlt werden. Genügend Zeit für seine Fans über andere Instagram*-Fotos von ihm zu rätseln. *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Ein Ex-GZSZ-Star ist vor einem Jahr Großmutter geworden - in noch sehr jungen Jahren. So sieht die 56-jährige, attraktive Schauspielerin heute aus. Kürzlich postete Kai Pflaume ein altes Foto von sich: Wetten, Sie hätten ihn darauf niemals erkannt? Kürzlich tauchte Kai Pflaume mit einem Youtube-Star an einem Wander-Hotspot in Oberbayern auf und hatte den Spaß seines Lebens.

Auch interessant

Kommentare