TV-Moderatorin von Fans belehrt

Alina Merkau zeigt leckeres Rezept auf Instagram und wird sofort kritisiert

Alina Merkau bei der ProSiebenSat.1 Jahres-Programmpräsentation im Cruise Center Altona
+
TV-Moderatorin Alina Merkau teilte einen vegetarischen Auflauf mit ihren Fans

„Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Alina Merkau teilte ein Gericht mit ihren Fans, doch erntete schnell für ihren Topf Kritik...

  • TV-Moderatorin Alina Merkau teilt vegetarischen Auflauf auf Instagram.
  • Fans kritisierten gleich das Rezept der Blondine, auch über ihren Topf wurde sie von einem ihrer Instagram-Follower belehrt.
  • Alina moderiert seit Oktober 2014 das Sat. 1 „Frühstücksfernsehen“, welches morgens von Montag bis Freitag ausgestrahlt wird.

Berlin – „Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Alina Merkau erntet Spott von ihren Instagram-Followern. Die Blondine ist nicht nur im Fernsehen zu sehen sondern teilt auch einige Momente aus ihrem Privatleben auf Social Media. Vor allem auf Instagram ist Alina aktiv und postet Fotos von Zuhause, aus dem Urlaub oder Bilder von ihrem TV-Job und zeigt dabei auch mal Haut. Kürzlich teilte die Sat. 1-Moderatorin ein leckeres Winter-Rezept für ihre Follower. Dabei handelte es sich um einen einfachen vegetarischen Auflauf, zu dem Video teilte Alina auch direkt das Rezept für das Gericht im spanischen Topf.

In den Topf kommen Kartoffeln, Zucchini, Blumenkohl und Lauch, das lästige schnippeln präsentiert die Moderatorin in dem Clip gekonnt mit einem Schnipsen. Das fällt auch einem Instagram-User auf, der seine Meinung direkt unter dem Beitrag teilte. Influencer würden wohl nur noch mit schnipsen kochen können, scherzt Alinas Instagram-Follower. Doch nur bei diesem Kommentar blieb es nicht, denn auch andere Nutzer hatten etwas zu dem Rezept zu sagen.

Moderatorin wird von Fans über ihren Topf belehrt

Damit hätte Alina, die auch schon mal ihr Führerscheinfoto postete, wohl nicht gerechnet, als sie das einfache Rezept mit ihrer Instagram-Community teilte: Der Auflauf kam zwar bei vielen gut an, doch andere User hatten auch etwas zu meckern. Das Fleisch würde fehlen, behaupteten viele, obwohl es sich um einen vegetarischen Auflauf handelt. Ein User belehrt die Blondine sogar, dass es sich bei ihrem Topf nicht um einen spanischen handelt, sondern um einen marokkanischen Topf, der „Tajin“ genannt wird.

Geäußert hat sich die Moderatorin, die auch selbst manchmal ganz gut austeilen kann, zu diesen Kommentaren nicht. Ob das wohl erstmal das letzte Rezept von Alina ist? Die fröhliche Blondine ist eine deutsche Radio- und Fernsehmoderatorin und ist seit Oktober 2014 als „Frühstücksfernsehen“-Moderatorin bei Sat.1 zu sehen. Das Format moderiert Merkau an der Seite von Marlene Lufen, Karen Heinrichs, Matthias Killing, Christian Wackert und Daniel Boschmann. Das Sat. 1-Morgenmagazin berichtet seit 1987 über das aktuelle Weltgeschehen, Trends und Alltags-Tipps, die Show wird von Montag bis Freitag von 5.30 Uhr bis 10 Uhr ausgestrahlt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare