Urlaubszeit der Stars

TV-Moderatorin taucht an Touristen-Hotspot auf - Fans überrascht: „Da war ich auch gerade“

Alina Merkau sonnt sich in Seefeld/Tirol
+
Alina Merkau ist im Urlaub in Seefeld.

Gerade ist Urlaubszeit und auch die Stars und Sternchen nehmen sich frei. Eine TV-Moderatorin zeigt sich mitten an einem Touristen-Hotspot.

  • Manche Promis zeigen ihren Urlaubsort auf Instagram.
  • Auch eine Sat.1-Frühstücksmoderatorin nimmt sich gerade eine Auszeit.
  • Alina Merkau hat sich einen beliebten Touristenort ausgesucht.

Seefeld/Tirol - Die Urlaubsreisen beschränken sich für die meisten während der Corona-Pandemie auf Europa oder Ziele, die sogar nur mit dem Auto zu erreichen sind. Auch die Promi-Welt nimmt sich gerne eine Auszeit in Deutschland oder einem Nachbarland, wie oft auf Instagram zu sehen ist. Urlaub daheim soll ja auch was Schönes sein.

TV-Moderatorin an beliebtem Touristen-Hotspot aufgetaucht

Wer Österreich und Tirol nur als Ski- und Winterort definiert, der liegt definitiv falsch. Auch im Sommer ist in den Bergen einiges möglich. Das dachte sich auch TV-Moderatorin Alina Merkau. Bekannt vom Sat.1-Frühstücksfernsehen ist die 34-Jährige nach Seefeld gefahren, um dort die Seele baumeln zu lassen. Sie versteckt sich nicht etwa, sondern hat ein beliebtes Touristenziel ausgesucht.

Ja, auch ihren Followern auf Instagram wollte sie das nicht vorenthalten. Wie es scheint, hat Merkau eine gute Wahl mit dem Katzensprung über die deutsche Grenze getroffen. Ganze vier Wochen hat sie, wie sie selbst sagt, die Zeit mit „runterkommen, baden, Wellness machen, spazieren, essen, shoppen und kuscheln“, genutzt.

TV-Moderatorin wird beneidet: „Seefeld ist wunderschön“

Doch gerade zur Unwetter-Zeit, die auch in München Hochwasser-Bilder hervorbrachte, war sie draußen unterwegs. Eingepackt in Regenmantel und langer Sport-Leggings freut sich die Moderatorin auf baldigen Sonnenschein. Der sehr beliebte Wintersportort scheint auch im Sommer ein perfektes Ziel zu sein, wenn es gerade nicht aus Kübeln regnet. Fans sind dabei vom Reiseziel entzückt. „Ich war letzte Woche am gleichen Ort, an dem du jetzt stehst“, schreibt einer. „Seefeld ist wunderschön“, oder „das gute alte Seefeld", ist auch zu lesen.

Die Generationen vor uns haben schon gewusst: Es gibt nicht das falsche Wetter, es gibt nur die falsche Kleidung. Und das beweist Merkau auch auf ihren Bildern auf Instagram.

Ein anderer Münchner TV-Star nutzte seine Freizeit für eine Motorrad-Tour und zeigte sich dabei erschöpft vor einem Geschäft. Lena Meyer-Landrut war im Flugzeug auf dem Weg zu einem Job - und fotografierte einen Masken-Corona-Fail. Sat. 1-Moderatorin Marlene Lufen sorgte mit einem schrägen Urlaubsfoto für reichlich Verwirrung bei ihren Fans und Kollegen. (ank)

Während hier noch Entspannung angesagt ist, bereitet sich Sarach Connor schon auf ein Live-Konzert im Großformat vor.

Unterdessen gibt es bei „Shopping Queen“ auf Vox einen überraschenden Eklat. Guido Maria Kretschmer ist entsetzt.

Auch interessant

Kommentare