Jetzt wird gehämmert

TV-Moderatorin Sonya Kraus lässt es auf Instagram krachen - Fans schwärmen nostalgisch über alte Sendung

TV-Moderatorin Sonya Kraus strahlt bei ihrem Sieg des Prominenten-Charity-Race des Grand Prix Germany 2011
+
TV-Moderatorin Sonya Kraus bei ihrem Sieg des Prominenten-Charity-Race des Grand Prix Germany 2011

Auf Instagram lässt Sonya Kraus ihren Stress ab. Mit einem Hammer klopft die TV-Moderatorin ordentlich gegen eine Hauswand - ihre Follower erinnert das Video stark an die beliebte DIY-Sendung.

  • Selbst ist die Frau - Sonya Kraus postet ein Video, bei dem sie mit einem Hammer gegen die Hausmauer klopft.
  • Ihre Follower feiern sie dafür und kommentieren fleißig.
  • Sonya beim Hausbau - ist eine neue TV-Show geplant?

Frankfurt - Es wird gehämmert, geklopft und ordentlich geschuftet! Mit roter Jacke und schwarzen Stiefeln baut TV-Moderatorin Sonya Kraus (47) wohl ihren Stress ab - und nimmt sich den Hammer zur Hand um die Hauswand abzuklopfen. „Stressabbau - Was treibst Du um zu relaxen?“, beschreibt sie ihre Bildunterschrift auf ihrem geposteten Video auf Instagram. Sofort kommentieren ihre Follower ihre Tipps und Tricks um Stress abzubauen. „Lass die Wand stehen, Sonya“ witzelt ein Follower auf ihren Instagram-Posting. Doch einen User erinnert der 35-sekündige Clip an etwas ganz anderes...

Sonya Kraus: Fortsetzung ihrer DIY-Sendung „Do It Yourself SOS“?

„Das Video erinnert mich an „Do It Yourself SOS“, kommentiert ein Follower. Stimmt! Vor genau 17 Jahren moderierte Sonya Kraus die beliebte Heimwerker-Sendung. Dort half sie vielen Familien beim Umbau ihres Eigenheims, einer Renovierung oder der Gestaltung einer Wohnung. Von streichen, bis hin zum Aufbau und das Durchbohren von Wänden - Sonya packte immer mit an und verzauberte die eigenen vier Wände in einen Wohlfühlpalast. Aber auf eine Fortsetzung der Sendung können die Zuschauer leider nicht hoffen, denn die Moderatorin ist nicht deswegen für Dreharbeiten vor Ort. Sie bessere „nur“ den Putz an der Hauswand aus und ist damit wohl noch eine Weile beschäftigt, wie sie in den Kommentaren erzählt. Ob es sich dabei um das eigene Heim handelt, stellt sich nicht raus.

Ende Dezember 2019 postete Sonya diesen tollen Throwback mit ihren 105.000 Followern. Auf die Frage „Kann sich daran noch jemand erinnern?“ bekommt die 47-Jährige unzählige positive Kommentare. „Natürlich! Ich erinnere mich, es war fast wie ein Ritual diese Sendung zu schauen. Du hast mir damals so viel Inspiration für mein Eigenheim gegeben!“, kommentiert eine Followerin stolz. „Ich verstehe nicht, wieso die Sendung nicht weitergedreht wurde. Es ist echt schade - dabei gebe es heute so viele tolle neue Ideen, die sich super umsetzen lassen würden“, die Kommentare unter ihrem Post häufen sich. In Amerika sind solche Sendungen rund um den Umbau und die Renovierungen von Häusern und Wohnungen übrigens ein absoluter Hit. Die Shows und Sendungen laufen bei den Sendern hoch und runter. Eine neue DIY-Sendung in Deutschland würde auch hier sehr viele Zuschauer bekommen. (jku)

Auch interessant

Kommentare