Schräges Schild

TV-Star sendet Grüße aus München - eine Entdeckung findet er besonders witzig

Moderator Guido Cantz vor dem Münchener Rathaus
+
Moderator Guido Cantz unternimmt einen Streifzug durch München.

Bei einem Spaziergang durch München genießt ein Promi nicht nur die Sehenswürdigkeiten, sondern amüsiert sich auch über die Aufschrift eines Verkehrsschildes.

München - Für die Dreharbeiten von „Verstehen Sie Spaß“ ist TV-Größe Guido Cantz gerade in München - und wenn er nicht gerade vor der Kamera steht, nutzt der ARD-Moderator seine Freizeit für die ein oder andere Entdeckungstour. Seinen Follower:innen auf Instagram schickt der 49-jährige Entertainer per Story und Foto-Post Grüße aus der bayrischen Landeshauptstadt, dabei posiert er zum Beispiel vor dem neuen Rathaus auf dem Marienplatz.

TV-Star Guido Cantz: Er erkundet München zu Fuß und entdeckt „ein lustiges Schild“

Aber nicht nur die touristischen Attraktionen und zart rosa Kirschblüten vor grauem Himmel fallen Cantz auf seinem Spaziergang ins Auge: Eine Kennzeichnung aus dem Straßenverkehr erweckt die Aufmerksamkeit des Kölners. „Gerade war ich zu Fuß in München unterwegs“, schreibt er unter sein Posting. „Einfach schön hier, und ein lustiges Schild hab ich auch gefunden“.

TV-Moderator Guido Cantz in München: Diese schräge Anweisung ist ihm neu

Aber was war denn nun auf dem Schild abgebildet, das den Moderator zum Schmunzeln brachte? Die Antwort darauf liefert Cantz mit einem weiteren Schnappschuss: Es geht um eine schriftliche Parkanweisung. „Schrägparken“ wird den Autofahrer:innen dabei vorgeschrieben, in der entgegengesetzten Richtung gilt ein striktes Parkverbot.

Die Park-Aufforderung, die dem TV-Star offensichtlich wortwörtlich etwas schräg erscheint, ist aber eigentlich nicht wirklich ungewöhnlich. Die schräg angelegten Parkplätze sollen aus verkehrstechnischer Sicht für eine bessere Platzausnutzung und kürzere Einpark-Wege sorgen - Planungsaspekte, die in den Münchner Straßen eine große Rolle spielen. Für Guido Cantz war das ungewohnte Schild aber eben eine willkommene Erheiterung während seiner kleinen Auszeit. Die gönnen ihm auch seine Fans: „Viel Spaß“ und „einen schönen Tag“ wünschen sie ihm in den Kommentaren - geht man nach den Fotos, dürfte Cantz das erfolgreich umgesetzt haben. (eu)

Erst vor kurzem nahm der Moderator seine Community mit zu Vorbereitungen auf die Show, bei der auch Luca Hänni und Sarah Lombardi zu Gast waren.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare