So sah sie vor 38 Jahren aus

TV-Promi zeigt niedliches Kinder-Foto: Wigald Boning unterläuft irre Verwechslung - „Einen Moment lang gedacht ...“

Ruth Moschner als Clown verkleidet
+
Ein TV-Star begeistert Fans und Kollegen mit einem witzigen Foto aus ihrer Kindheit. Doch Wigald Boning denkt dabei nur an eine Person.

Eine beliebte Moderatorin überrascht ihre Fans auf Instagram mit einem Kinder-Foto. Doch Wigald Boning erkennt in ihr eine andere Person.

  • Eine deutsche Moderatorin hat über Weihnachten wohl in ihrer Foto-Kiste gekramt.
  • Dort zog sie ein besonderes Fundstück heraus: Ein süßes Kinder-Foto, auf dem sie verkleidet ist.
  • Doch TV-Entertainer Wigald Boning macht eine kuriose Verwechslung.

Berlin - Mit einem blonden Lockenkopf kennt man die quirlige Moderatorin normalerweise. Doch nun zeigt sich der TV-Prominente auf ganz andere Art. Sie postet auf Instagram ein Kinder-Foto von sich, das sie als Clown verkleidet samt roter, lockiger Perücke zeigt. Auf ihrer Nase sitzt eine riesige Brille und um ihren Hals ist locker eine überdimensionale Krawatte gebunden. Spaß scheint die gebürtige Münchnerin damals - vor 38 Jahren - jedenfalls gehabt zu haben. Trotz ihres Aufzugs meint TV-Entertainer Wigald Boning eine Ähnlichkeit zu entdecken - und gesteht dabei eine irre Verwechslung.

TV-Star begeistert Fans und Kollegen mit witzigem Kinder-Foto

Unter ihrem süßen Foto verrät die Moderatorin: „Nur Krawatte binden kann ich heute besser“ und verseht es mit den Hashtags „Saturdaynight“ und „1982“. So alt ist die Aufnahme also schon.

Offenbar liebte Ruth Moschner bereits damals den ganz großen Auftritt. Heute, mit 44 Jahren, lebt sie ihre Leidenschaft und ihr Show-Talent beispielsweise in der Jury der ProSieben-Rateshow „The Masked Singer“ aus. Auch wenn sie in der letzten Staffel als festes Mitglied pausierte, wird sie in der nächsten Runde mit ihren scharfsinnigen Analysen wieder dabei sein, wie der Sender bereits ankündigte. Ihre Fans zeigen sich von ihrer Verkleidung in frühen Jahren restlos begeistert.

„Nee... oder!? Wie süß!“, kriegt sich ein Follower vor Entzückung kaum mehr ein. „Diese Perücke. Das ist so süß!“, findet auch ein anderer. „Überhaupt nicht verändert“, witzelt hingegen ein dritter Fan. Doch nicht nur die Follower sind vom Relikt aus Ruths Vergangenheit verzaubert. Mehrere Stars äußern sich zu ihrer niedlichen Verkleidung.

TV-Star Ruth Moschner zeigt Kinder-Foto: Wigald Boning macht irre Verwechslung

„Süß“, findet nämlich auch The Bosshoss-Sänger Alec Völkel die Kindheitserinnerung. „PINK“, entfährt es stattdessen Moderatorin Dunja Hayali - sie spielt damit auf die Farbe der Perücke an. Sat. 1-Moderatorin Annet Möller gefällt vor allem Ruths Brille auf dem Foto: „Oh diese Brille!!! Bitteeeee kannst du sie nochmal für mich tragen???!!!“, kommentiert sie das Foto inklusive fünf Herz-Emojis. Einen merkwürdigen Vergleich wagt dann jedoch TV-Entertainer und Ulknudel Wigald Boning, der auf Instagram - ob als Traktorfahrer oder für das Weihnachtsfoto - öfters für Outfit-Kracher sorgt.

Er erinnert sich bei Ruths Anblick an eine ganz besondere Person in seinem Leben: „Hab einen Moment lang gedacht, Du wärst Anja, meine allererste Freundin“, schwelgt der Entertainer offensichtlich in romantischer Erinnerung. Das rührt auch die Moderatorin und sie antwortet ihm mit einem Emoji mit Herz-Augen. Wer diese Verflossene Anja wirklich wahr, das bleibt wohl Bonings Geheimnis. Mit seiner jetzigen Frau feierte er zumindest kürzlich den dritten Hochzeitstag, doch sie heißt nicht Anja, sondern Teresa. Ein weiterer Follower hat indes eine ganz andere Assoziation. Er erkennt eine Ähnlichkeit zu einer Pop-Sängerin: „Dachte erst, das ist Lucy von den No Angeles“, schreibt er. Mit Klein-Ruths Haarpracht liegt er da gar nicht mal so daneben. (jbr)

Auch ein anderer Star entzückte kürzlich mit einem süßen Kinder-Foto. Darauf posierte er mit seinem berühmten Bruder.

Auch interessant

Kommentare