Keine echten Promis mehr

„Sommerhaus der C-Promis“: RTL-Zuschauer sauer über No-Name-Besetzung beim Sommerhaus der Stars

„Sommerhaus der C-Promis“: RTL-Zuschauer sauer über No-Name-Besetzung beim Sommerhaus der Stars
+
„Sommerhaus der C-Promis“: RTL-Zuschauer sauer über No-Name-Besetzung beim Sommerhaus der Stars

Am Dienstagabend startete die neue Staffel „Sommerhaus der Stars“ um 20.15 Uhr bei RTL. Doch die Zuschauer sind sauer wegen der Besetzung. Keine echten Promis, ein „Sommerhaus der C-Promis“.

Bocholt - Die Liste der „Promis“ im Sommerhaus der Stars 2021 wurde nach dem Prinzip Quantität statt Qualität erstellt. No Names wie Lars Steinhöfel und Dominik Schmitt lassen die Herzen der enttäuschten RTL-Zuschauer bluten, wie extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet (hier sind alle Teilnehmer beim Sommerhaus der Stars 2021).

Staffel 5 der Reality-TV-Show ist eine billige Kiopie vergangener Staffeln, in denen sich noch echte B-Promis die Klinke in die Hand gaben: Andrej Mangold, Menowin Fröhlich, Michael Wendler und Laura Müller, Willi Herren, Danni und Jens Büchner - die goldenen Zeiten beim Sommerhaus der Stars rücken in weite Ferne, schaut man sich die aktuelle Besetzung an (hier sind alle Sendezeiten des Sommerhaus der Stars 2021)

Immerhin sorgen die Z-Promis im Sommerhaus in Bocholt (NRW) für Schlagzeilen:

Sommerhaus der Stars: Erstes Paar wird rausgewählt. Spiel entscheidet, wer gehen muss

Während in der ersten Folge der fünften Staffel noch kein Promi-Paar das Sommerhaus verlassen musste, wählen die Bewohner in Folge 2 (Achtung, Spoiler) Roland Heitz und Janina Korn raus.

Die No Names haben aber noch die Chance, Yasin und Samira nach Hause zu schicken. Ein Duell soll entscheiden, wer das Sommerhaus verlassen muss. Wer gewinnt, sehen die RTL-Zuschauer allerdings erst in Folge 3, die noch nicht bei TVNOW abrufbar ist.

„Sommerhaus der C-Promis“: RTl-Zuschauer sauer über No-Name-Besetzung beim Sommerhaus der Stars

Bei Facebook ist schon vor dem Start der fünften Staffel eine Diskussion über die Besetzung der Show entbrannt. Thread-Titel: „Sommerhaus der C-Promis“. Dort lassen die Reality-TV-Fans ihrem Frust freien Lauf.

Tanja Wiehert kommentiert: „“Ich kenn auch nur zwei Teilnehmer: Mola und den Ballermannsänger, der mal bei Big Brother war. Aber auch nur deswegen und ich weiss nicht Mal den Namen.“

Userin Ute Roth kommentiert: „C? wohl eher xyz“. Tanja Gries erklärt die schlechte Besetzung: „Das sind keine klassischen Promis, wie es sie bis vor einigen Jahren ausschließlich gab. Mit den „Boxenludern“ und den „Paris Hiltons“ dieser Welt ist der Underground-Promi entstanden. Die können nix vorweisen, mogeln sich überall rein und sind oft präsenter als echte Promis.“

Bei Facebook ist schon vor dem Start der fünften Staffel eine Diskussion über die Besetzung der Show entbrannt. Thread-Titel: „Sommerhaus der C-Promis“.

Die No-Name-Besetzung beim Sommerhaus der Stars hatte auch Einfluss auf die Einschaltquoten. Die Premiere wollten lediglich 1,77 Millionen Fernsehzuschauer sehen, damit wurde das bisherige Minimum vom 23. August 2017 (1,89 Millionen) unterboten. Der Marktanteil belief sich auf 7,4 Prozent. Die nächste Folge läuft am 6. Oktober um 20.15 Uhr bei RTL.

Auch interessant

Kommentare