Möge die Macht mit dir sein

Mark Hamill: Schauspieler twittert zwei Wörter und löst Internet-Hype aus

Mark Hamill auf dem roten Teppich während der Premiere des Films "Star Wars: Die letzten Jedi"
+
Schauspieler Mark Hamill auf dem roten Teppich

Ein Mann, ein Name und nur ein Tweet. Mark Hamill schafft das, wovon viele Social-Media-Nutzer träumen. Der amerikanische Schauspieler postet lediglich zwei Wörter und löst damit einen Internet-Trend aus.

Kalifornien - Bekannt ist der 69-jährige Mark Hamill vor allem durch seine Rolle als Luke Skywalker aus Star Wars. Während er sich zuletzt als Synchronsprecher versuchte, hat er nun einen neuen Erfolg zu feiern. Auf Twitter postete der Schauspieler nur seinen Namen und seine Fans auf Twitter sind begeistert.

Schauspieler Mark Hamill löst neuen Trend aus

Der Luke-Skywalker-Darsteller Mark Hamill reagierte mit seinem Post auf eine Herausforderung seiner Followerin Lauren. Sie behauptete, dass der Star-Wars-Star lediglich seinen Namen posten müsste und würde automatisch Tausende Likes erhalten. Um ihn an dieser Stelle in „Episode V - Das Imperium schlägt zurück“, Kapitel 26 - Yoda‘s Hut zu zitieren: „Ich habe keine Angst“. Und prompt nimmt er die Challenge an.

Mark Hamill lässt Twitter ausrasten

Während der amerikanische Schauspieler normalerweise Retweets im vierstelligen Bereich erhält, schießen die Zahlen nun durch die Decke. Über 35.000 User teilten den simplen Tweet, rund 600.000 User likten den Beitrag bisher (Stand: 07.09.2021, 15:23 Uhr). Der 69-Jährige beweist damit, was sein Fan Lauren prophezeite. Die Follower sind begeistert und auch Schauspielkollegen wie Ken Olin versuchen sich am Trend. So erfolgreich wie Mark Hamill ist jedoch niemand, schließlich gehört der Tweet „Mark Hamill“ auch nur Mark Hamill.

Fans kritisieren: Hype um Mark Hamills Post unnötig

In nur 53 Sekunden erhielt der Post 1355 Likes. Neuer Rekord ist das zwar nicht und auch das Posten des eigenen Namens ist nicht gerade neu, doch die Follower sind sich sicher: Mark Hamill ist der König. Manche Fans kritisieren den Star-Wars-Helden deshalb. Mit seinem Einfluss könne er eine wichtigere Botschaft übermitteln, als nur der Welt seinen Namen mitzuteilen. Ein Fan meckert: „Das ist irgendwie bedauerlich“. Es ist nicht unüblich, dass Stars mit ihren Social-Media-Postings einen krassen Hype auslösen. Sängerin Billie Eilish bekam durch ihre neue Frisur in wenigen Sekunden über mehrere Millionen Likes auf Instagram. Der Teenager-Star löste damit einen neuen Rekord aus.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare