Die reichsten Frauen aus Deutschland und der Welt

1 von 16
Die reichsten Frauen aus Deutschland und der Welt
2 von 16
Regine Sixt ist die "Herrin der Mietwagen". Ihr Mann ist zwar der Hauptaktionär des Sixt-Konzerns, aber sie selbst sagt: “Mein Mann ist der Chef. Ich bin Regine Sixt“. 2007 scheffelte Sixt einen Umsatz von rund 1,5 Milliarde Euro.
3 von 16
Liz Mohn steht an der Spitze des Bertelsmann-Konzerns. 2007 konnte der Bertelsmannkonzern einen Umsatz von umgerechnet etwa 19,3 Milliarden Euro verzeichnen.
4 von 16
Friede Springer ist Witwe des verstorbenen Axel Springer und Gesellschafterin des Medien-Imperiums Springer. Laut Forbes Magazine besitzt sie ein geschätztes Privatvermögen von 4,7 Milliarden Euro.
5 von 16
Madeleine Schickedanz (65) hält mit einem Aktionärspool seit März 2005 über 50 Prozent der Aktien der Arcandor AG (früher KarstadtQuelle AG). Laut Forbes verfügt sie über ein Vermögen von knapp 8 Milliarden Euro.
6 von 16
Johanna Quandt (82), Witwe des Industriellen Herbert Quandt und damit Erbin einer der mächtigsten Wirtschaftsdynastien Deutschlands, verfügt laut Forbes über ein Vermögen von fast 9 Milliarden Euro. Sie ist die Mutter von Susanne Klatten, die in dieser Liste auch noch auftauchen wird.
7 von 16
Maria Elisabeth Schaeffler, Gesellschafterin des Weltkonzerns Schaeffler KG, ist mit einem geschätzten Vermögen von 12,5 Milliarden Euro die zweitreichste Frau Deutschlands.
8 von 16
Die reichste Frau Deutschlands ist die Unternehmerin Susanne Klatten (46). Sie ist eine der Erbinnen des Industrie-Imperiums der Familie Quandt und außerdem Teilhaberin und Aufsichtsrätin der BMW AG. Ihr Vermögen schätzt Forbes auf 19,5 Milliarden Euro.

Auch interessant

Meistgesehen

Mit Konstantin Wecker auf den Spuren seines Lebens
Mit Konstantin Wecker auf den Spuren seines Lebens
Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 
Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 
Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München
Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München
Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist
Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Kommentare