Der Musikproduzent packt aus

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 

+
Felix Jaehn  bei der 26. Verleihung des Deutschen Echo-Musikpreises.

Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein Liebesleben.

In einem Interview mit dem ZEITmagazin enthüllte der 23-jährige DJ und Musikproduzent Felix Jaehn, dass er bislang einen wichtigen Teil seines Lebens in der Öffentlichkeit komplett ausgeblendet habe: Die Liebe. 

Doch nun hat er endlich mit allen Gerüchten aufgeräumt und seine sexuelle Orientierung preisgegeben: Felix Jaehn fühlt sich von beiden Geschlechtern angezogen. 

Vor allem deshalb hatte er es in der Vergangenheit vermieden, eine feste Beziehung einzugehen. „Mal war ich eher an Mädchen interessiert, mal eher an Jungs“, erklärte er in dem Interview. Jahrelang trug er diesen inneren Konflikt mit sich aus und rang mit sich - denn er gab  die Hoffnung nicht auf, dass ihm irgendwann klar sein würde, was er eigentlich will. Nun weiß er es - er ist bisexuell und muss sich nicht entscheiden. Das gesteht er mittlerweile nicht nur sich selbst ein, sondern der ganzen Welt. 

Felix Jaehn verarbeitete sein Gefühlschaos mit der Musik

Auch Felix Jaehns Songs zeugen vom erbitterten Kampf mit seinen zwiespältigen Gefühlen. So handelt der Song „Don‘t Say Love“ von einem Mädchen, das sich in ihn verliebte - doch er hatte Angst, ihr nicht gerecht werden zu können. „Denn ich wusste, dass ich auch Jungs gut finde und mich genauso gut in einen Mann verlieben könnte“, erklärte er. 

„Ich träume davon, den Menschen finden, mit dem ich mein Leben teilen möchte“

Das bislang große Geheimnis seiner Bisexualität vertraue er zunächst seinen Brüdern an - und stieß glücklicherweise auf tiefes Verständnis. Dadurch fasste er den Mut, auch mit seinen Eltern und Freunden zu sprechen. „Diese Gespräche haben viel Druck von mir genommen, ich wurde ruhiger und fühlte mich sicherer. Denn meine Gefühle, mit denen ich so lange gerungen hatte, waren letztlich überhaupt kein Problem.“ 

Am Ende des Interviews mit dem ZEITmagazin enthüllt Jaehn schließlich seinen sehnsüchtigsten Wunsch für die Zukunft: „Jetzt träume ich davon, den Menschen zu finden, mit dem ich mein Leben teilen möchte, egal, ob Mann oder Frau. Und davon, dass alle, denen es so geht wie mir, auf ähnlich viel Offenheit und Verständnis stoßen werden wie ich.“

sl

 

Auch interessant

Meistgelesen

ARD-Star gestorben: Rolle im „Polizeiruf 110“ machte ihn berühmt - Kollegen bestürzt
ARD-Star gestorben: Rolle im „Polizeiruf 110“ machte ihn berühmt - Kollegen bestürzt
Lena Meyer-Landrut: Dessous-Blitzer in Uni-Hörsaal! Auftritt sorgt für Furore
Lena Meyer-Landrut: Dessous-Blitzer in Uni-Hörsaal! Auftritt sorgt für Furore
Peinlicher Foto-Fail: Star gibt alles zu - und greift Kritiker an
Peinlicher Foto-Fail: Star gibt alles zu - und greift Kritiker an
Stefanie Giesinger: Bademantel öffnet sich bei Shooting und gewährt tiefen Einblick
Stefanie Giesinger: Bademantel öffnet sich bei Shooting und gewährt tiefen Einblick

Kommentare