US-Ami stillt ihren 36-jährigen Freund 

US-Amerikanerin kündigt Job, um 36-jährigen Freund alle zwei Stunden zu stillen

Kaum zu glauben aber wahr: US-Amerikanerin Jennifer Mulford (36) stillt ihren 36-jährigen Freund mehrmals am Tag. Sie gibt an, dies gerne zu machen um die Bindung des Paares zu stärken. Ihr Freund genießt es.
+
KaUS-Amerikanerin Jennifer Mulford (36) stillt ihren 36-jährigen Freund mehrmals am Tag. (Fotomontage mit Symbolbild rechts)

Kaum zu glauben aber wahr: US-Amerikanerin Jennifer Mulford (36) stillt ihren 36-jährigen Freund mehrmals am Tag. Sie gibt an, dies gerne zu machen um die Bindung des Paares zu stärken. Ihr Freund genießt es. 

Atlanta- Man kann es kaum glauben. Eine Nachricht schockiert viele Menschen. Die US-Amerikanerin Jennifer Mulford (36) stillt ihren Freund. Dafür kündigte sie sogar ihren Job als Kellnerin, um den Geliebten mehrmals täglich mit Muttermilch versorgen zu können. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

US-Amerikaner trinkt Muttermilch der Freundin 

Laut der „DailyMail“ hat Jennifer Mulford gelesen, dass das Stillen mit Muttermilch die Mutter-Kind-Beziehung stärken soll. Die junge Frau überträgt dies jedoch auf ihren Partner. Sie möchte die Bindung zu ihm stärken. Deswegen lässt sie ihren Freund mehrmals am Tag direkt von ihrer Brust trinken.

Damit sie ihn regelmäßig versorgen kann, kündigte sie ihren Job als Kellnerin. Ihr Partner Brad Leeson ist davon sehr begeistert, da er die Milch als hohe Proteinquelle bezeichnet. Da er Sportler und Bodybuilder ist, macht sich dies gut. 

Alle zwei Stunden darf er an ihrer Brust nuckeln 

Jennifer Mulford lässt ihren Freund alle zwei Stunden an ihre Brust, um ihn mit den besten Nährstoffen zu versorgen. Da die letzte Schwangerschaft von der 36-Jährigen bereits 20 Jahre zurück liegt, trainiert sie extra, um weiterhin Muttermilch geben zu können.

Das Paar macht deswegen täglich Trockenübungen, um dem Körper vorzutäuschen, dass er ein Baby stillen müsse. Für das Paar hat das „Stillen an der Brust“ auch etwas Sexuelles. Es würde die Beiden näherbringen. Angeblich führt das Stillen mit Muttermilch zu vermehrtem Sex, und das bis zu 12 mal am Tag. Dann ist das Paar soweit gut ausgelastet. 

Auch interessant

Kommentare