„Wir müssen dagegen vorgehen“

„Stellt die Täter bloß!“: Vanessa Blumhagen erstattet Anzeige wegen Belästigung

Moderatorin Vanessa Blumhagen
+
Vanessa Blumhagen wird regelmäßig im Netz belästigt.

Die Moderatorin Vanessa Blumhagen wird regelmäßig auf Instagram belästigt. Nun fordert sie ihre Fans dazu auf Täter anzuzeigen.

Hamburg - Die Sat.1-Moderatorin Vanessa Blumhagen hat immer wieder mit übler Belästigung im Internet zu kämpfen. Solche Übergriffe lässt sich die 43-Jährige aber nicht einfach gefallen. So teilte sie in ihrer Instagram-Story, dass sie einen Verfasser einer solchen Nachricht bei der Hamburger Polizei angezeigt hat. Dabei passiere so etwas häufiger, wie die Moderatorin erklärt.

Vanessa Blumhagen stellt Anzeige: „Stellt die Täter bloß!“

Vanessa Blumhagen stellte Anzeige bei der Hamburger Polizei.

Mittlerweile würde sie all diese Taten zur Anzeige bringen und fordert ihre Follower auf: „Wir können uns wehren! Stellt Anzeige. Stellt die Täter bloß!“

Belästigung im Internet: Vanessa Blumhagen wird deutlich

Solche Nachrichten würden sie aber „zum Glück überhaupt nicht beeinflussen“. Allerdings würden auch viele junge Mädchen solche Nachrichten erhalten. Mit diesen würden derartige Übergriffe im Netz sehr wohl etwas machen, erklärt die Sat.1-Moderatorin. „Deswegen müssen wir ganz entschieden dagegen angehen, und deswegen auch die Anzeige.“ Allerdings kommt es nicht nur im Netz zu Übergriffen: In München kam es vor einer Disco zu einer Belästigung. (jsch)

Auch interessant

Kommentare