„Das ist jetzt wohl nicht gerade angebracht bei so viel Elend“

Vanessa Blumhagen relaxt in der Sonne am Wasser - und wird von den Fans wüst beschimpft

Vanessa Blumhagen im Bikini am Schweriner See.
+
Vanessa Blumhagen entspannt am Schweriner See.

Bevor die neue Arbeitswoche beginnt, genießt „Frühstücksfernsehen“-Expertin Vanessa Blumhagen ein paar Tage am Badesee. Den Fans stößt das böse auf.

Schwerin - Eigentlich wollte Vanessa Blumhagen nur ein bisschen Entspannung an der Mecklenburgischen Seenplatte genießen. Die Society-Expertin des „Frühstücksfernsehens“ veröffentlicht ein Selfie von sich auf einem Boot mitten auf dem Schweriner See. In einem weißen Bikini, mit Kappe und Sonnenbrille lächelt sie in die Kamera.

Vanessa Blumhagen (Sat.1/Frühstücksfernsehen)

Die 43-Jährige gönnte sich ein wenig Auszeit vom Arbeitsalltag, bevor es wieder zurück zur Arbeit in Berlin und dem Sat.1 „Frühstücksfernsehen“ ging. Unter dem sonnigen Wochenend-Gruß schreibt die 43-Jährige, die kürzlichen ihren Verlobten geheiratet hatte: „Die Sonne ist mittlerweile von Wolken verdeckt und ich bin auf dem Weg nach Berlin. Es hat gut getan, drei Tage mal nicht an Arbeit zu denken, in der Sonne zu liegen, zu lachen, zu schwimmen, Boot zu fahren und einfach mal auszuruhen. Die kommende Woche wird anstrengend. Aber ich freue mich auf neue Projekte und tolle Kollegen. Habt einen schönen Sonntagabend.“ Auch „Let‘s Dance“-Moderatorin Victoria Swarowski gönnte sich eine Auszeit in Griechenland - Rapper Kay One befand sich ebenfalls auf einer griechischen Insel*.

Vanessa Blumhagen (Frühstücksfernsehen/Sat.1): Fans schimpfen unter Badebild

Vanessa Blumenhagens Fans zeigen sich von dem Foto aber mit gemischten Meinungen. So schreiben begeisterte Follower in den Instagram-Kommentaren: „Hübscher Bikini, den habe ich auch“ oder „Schöne Bilder“. Andere empfinden die Fotos allerdings als nicht einfühlsam - für sie kommen sie zur falschen Zeit. In Bezug auf die Unwetter-Katastrophe mit Hochwasser gerade in Teilen Nordrhein-Westfalens schreibt eine erboste Nutzerin: „In diesen Zeiten, was in NRW & Umgebung los ist, finde ich es auch unangebracht.“ Eine andere schimpft: „Das ist jetzt wohl nicht gerade angebracht bei so viel Elend, da können sich die Leute nicht daran erfreuen, auch wenn sie hübsch ist, Solidarität wäre angebracht.“ Eine Person setzt sogar noch obendrauf: „Eyeyeyey, noch mehr daneben geht kaum. Einfach nur geschmacklos.“

Ähnliches passierte kürzlich auch Robert Geiss unter einem seiner Urlaubs-Bilder. Eine RTL-Kollegin aus „Guten Morgen Deutschland“ zeigt sich derweil im schwer getroffenen Bad Münstereifel.

extratipp.com* ist ein Angebot von IPPEN-MEDIA.

Video: Sie gibt ihrem Jan das Jawort

Auch interessant

Kommentare