Auf einmal passiert es

Vanessa Mai: Schock bei Interview - Schlager-Star verliert die Kontrolle - Moderator panisch: „Bist du irre?“

Vanessa Mai bei ihrem Sturz
+
Der große Schreckmoment: Vanessa Mai bei ihrem Sturz.

Schock-Moment für Fans von Vanessa Mai: Die Schlager-Sängerin verlor in einem Interview die Kontrolle. Ihr Gesprächspartner reagiert entsetzt.

  • Vanessa Mai verlor in einem Interview auf dem Laufband plötzlich die Kontrolle.
  • Die Schlager-Sängerin schockierte ihren Talk-Gast Jochen Schropp.
  • „Ich bin fast gestorben“, erklärt sie danach.

Stuttgart - Vanessa Mai (28) ist nicht nur Schlager-Sängerin, sondern auch Talk-Masterin. Und Wortspiel-Fan. Ihr neues Album heißt „Mai Tai“, ihr Talk-Format „On Mai Way“ bei „SWR Schlager“. Zu dem begrüßte sie jetzt Jochen Schropp (42). Die meisten dürften ihn aus dem Sat.1-Frühstücksfernsehen kennen, viele auch aus „Promi Big Brother“ oder als Schauspieler. Und neuerdings aus „The Masked Singer“, wo er sich hinter dem Hummer verbarg.

Für das Talk-Format von Sportskanone Vanessa Mai ließ sich das Team eine kreative Idee einfallen: Vanessa Mai und Jochen Schropp rennen auf dem Laufband, während sie plaudern. „Walk and talk“, so das Motto. Doch der Einfall erweist sich vielleicht doch nicht als so gut: Denn Vanessa Mai stürzt und scheint damit ihren Talk-Gast und ihr ganzes Team ernsthaft zu schocken.

Vanessa Mai: Schlager-Star verliert in Interview plötzlich die Kontrolle

Aber von vorne: Das Gespräch geht entspannt los - über Schropps Schauspiel-Karriere und seine Serien-Begeisterung. Dazu ist das Laufband in niedrigem Tempo unterwegs. Dann darf Schropp zusammengemorphte Bilder raten. Und sowohl Gespräch als auch Laufband nehmen Fahrt auf. „Schlusssprint“ lautet das Motto.

Kurze Fragen, kurze Antworten, und dafür Schwitzen und Hecheln bei aufgedrehtem Tempo. „Oh mein Gott, fall nicht hin“, mahnt Schlager-Star Vanessa Mai, als Schropp sich über seine Kochshow-Erfolge freut.

Doch dann passiert es. Und zwar ihr! Als beide feststellen, dass sie sehr ordentliche Menschen sind, verliert Vanessa Mai die Kontrolle und den Halt. „Aber du saugst ...“, fängt sie einen Satz an, dann zieht‘s der Schlager-Sängerin die Beine weg, sie mit dem Kopf voran Richtung Steuerungseinheit. Jochen Schropp stößt einen lauten Schrei aus. „Oh mein Gott“, so Schropp. „Bist du irre, Mann?“

Vanessa Mai: Schlager-Sängerin sitzt Schock in den Knochen - „Bin fast gestorben“

Er malt sich schon die Schlagzeile aus: „„Ich mach mir wirklich Sorgen um dich. Ich will nirgendwo lesen: Vanessa Mai in Sendung mit Jochen Schropp verunglückt. Dann muss ich mich wieder googeln.“ Das war echt knapp, stellt Vanessa Mai fest. Und fordert, eine Versicherung abzuschließen.

„Da blieb uns allen (...) kurz das Herz stehen“, postete auch das SWR-Schlager-Team bei Facebook. Auch wenn die Sängerin schnell über ihr Missgeschick lachen kann, sitzt es ihr nach dem Interview (bei YouTube ganz am Ende zu sehen) noch in den Knochen: „Ich realisier jetzt erst, dass ich fast gestorben bin“, sagt sie. Ganz so knapp war‘s nicht. Ist noch mal gut gegangen. Aber Vanessa Mai ist ein gebranntes Kind - sie hatte einst einen wirklich schweren Bühnenunfall. (lin)

Auch interessant

Kommentare