„Verbotene Liebe"-Schönling noch zu haben

+
Nur in der Soap „Verbotene Liebe“ ein Paar: Andreas Jancke als Gregor Mann und Mascha Müller als Luise.

Hamburg - Der Schauspieler Andreas Jancke ist noch nicht vergeben. Der Darsteller des „Verbotene Liebe“-Frauenschwarms Gregor Mann erklärte jetzt, „niemand Festes“ zu haben.

„Für meine weiblichen Fans bin ich sowieso niemals vergeben“, sagte der 31-Jährige in Hamburg der Nachrichtenagentur AP. „Aber auch ansonsten habe ich niemand Festes.“ Allerdings entspreche er nach Drehschluss auch nicht seiner Rolle des Gregor Mann in der ARD-Vorabendserie: „Gregor ist ein Womanizer, der eigentlich jede haben kann“, erklärte er. Das sei im Prinzip super, so würde jeder annehmen, dass der Schauspieler Andreas auch nichts anbrennen ließe. „Dem ist aber nicht so“, sagte Jancke weiter. Probleme mit Fans hat der Soap-Darsteller nach eigenen Angaben nicht: „Niemand verfolgt mich oder so.“

ap

Auch interessant

Meistgelesen

Florian Silbereisen: Fans vermuten unmissverständliche Botschaft an Ex-Freundin Helene Fischer
Florian Silbereisen: Fans vermuten unmissverständliche Botschaft an Ex-Freundin Helene Fischer
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details
Fitness: Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht die Influencerin aktuell aus
Fitness: Sophia Thiel trainiert wieder - so sieht die Influencerin aktuell aus
Boris Becker zeigt sich in London: Fans in Sorge um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“
Boris Becker zeigt sich in London: Fans in Sorge um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Kommentare