Verfahren eingestellt

Paul Simon benimmt sich nicht mehr "ungebührlich"

+
Paul Simon im Jahr 2008 in Mainz.

New York - Die US-Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen Musiklegende Paul Simon (72) und seine Frau, die Sängerin Edie Brickell (48), wegen eines häuslichen Streits eingestellt.

Das berichten US-Medien unter Berufung auf Angaben des Gerichts in Norwalk (Connecticut). Die beiden Musiker waren Ende April „wegen ungebührlichen Verhaltens“ in Gewahrsam genommen worden. Gerufen worden war die Polizei, weil sich das Paar lautstark stritt. Schon bei einer Anhörung vor Gericht kurz danach waren die Grammy-Preisträger demonstrativ Hand in Hand erschienen.

Der 72-Jährige Simon („Simon & Garfunkel) ist seit 1992 in dritter Ehe mit der 48 Jahre alten Sängerin verheiratet. Beide haben drei Kinder.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
Wirbel um Katy Perrys Bild von Hindu-Göttin
Wirbel um Katy Perrys Bild von Hindu-Göttin
"Klopf, klopf! Wer ist denn da?"
"Klopf, klopf! Wer ist denn da?"

Kommentare