Wochenend-Arbeit im Stall

Sohn von Verona Pooth zu Sozialstunden verdonnert: Promi-Nachwuchs bekommt Strafe

San Diego und Verona Pooth.
+
San Diego und Verona Pooth.

Da hat San Diego aber Mist gebaut. Der Sohn von Verona Pooth wurde zu Sozialstunden verdonnert. Im Podcast sprachen die beiden über seinen Fehltritt.

Meerbusch - Wer Mist baut, der muss das ganze auch ausbaden. Auch als Promi-Spross ist man davor nicht gefeit. So erlebt nun Verona Pooth gerade als Mutter mit, wie es ist, wenn Teenager mal ein wenig abseits der vertretbaren Wege unterwegs sind - und das auch noch im eigenen Haushalt! Ihr Sohn San Diego wurde nämlich zu Sozialstunden verdonnert.

Darüber, was der 17-Jährige angestellt hat, spricht er ganz offen mit seiner Mutter. Die beiden haben nämlich einen gemeinsamen Podcast, den „Poothcast“, in dem sie wöchentlich reden und den Fans Einblicke in das Pooth‘sche Privatleben gewähren. Und auch solche Vorfälle gehören eben zum Familienleben dazu und werden besprochen.

Verona Pooth und San Diego: Darum wurde der Promi-Spross zu Sozialstunden verdonnert

„Sonntags stehst du also jetzt immer freiwillig früh auf?“, fragt Verona fies ihren Sohn. Der reagiert schon etwas knatschig: „Nicht ganz freiwillig“. Denn San Diego muss 15 Sozialstunden abarbeiten. Natürlich erzählt er auch, wieso er da überhaupt zu verdonnert wurde. Das ist seinen Bastelarbeiten an fahrbaren Untersätzen geschuldet. „Ich hab ne etwas längere Roller-Tuning-Karriere hinter mir“, gesteht er. Unter anderem hat er auch am Roller von Papa Franjo herumexperimentiert.

Das Ende vom Lied: Der Roller entsprach wohl nicht mehr so ganz den Richtlinien für den öffentlichen Gebrauch. Das sah wohl auch die Polizei ähnlich, die San Diego angehalten hat, da der wohl etwas schneller als für die Größe des Rollers erlaubt unterwegs gewesen ist. Das ganze passierte auch noch kurz vor dem Tor des Familiengrundstücks. Zur Strafe bekam er die Sozialstunden aufgebrummt.

San Diego Pooth: Sohn von Verona Pooth leistet Sozialstunden ab - mitsamt tierischer Zwischenfälle

Und die leistet San Diego am Wochenende fleißig ab. Um 6.30 Uhr klingelt da momentan der Wecker, dann geht es zur Tierfarm „Arche Noah“ in Meerbusch - und dann wird reichlich Tierfutter verteilt und Mist weggeschaufelt. Auch unliebsame Begegnungen mit Ziegen und Gänsen hat er laut eigenem Bericht wohl schon erlebt. Aber wer Mist baut, der muss dafür eben auch mal gerade stehen - da klingt das Mist wegschaufeln als „Hilfszooarbeiter“ ja beinahe passend.

Besonders das frühe Aufstehen am Wochenende falle San Diego wirklich schwer. Seine Lektion habe er aber gelernt, berichtete er. Und neben Lehrgeld, das ihr Sohn bereits bezahlt hat, kündigten Verona und ihr Spross auch noch an, der Einrichtung eine Spende zukommen zu lassen, um sie während der Corona-Pandemie zu unterstützen. (han)

Verona Pooth nimmt ihren Sohn San Diego auch gerne mal mit vor die TV-Kameras. Bei einer Show, in der sie gemeinsam zu Gast waren, wurde es für das Familien-Duo bei einer Frage aber ganz unangenehm. Bei einem Corona-Test kurz vor einer Aufzeichnung machte Verona da zuletzt eine bessere Figur.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare