Krone gegen Helm getauscht

Prinz William und Prinz Harry arbeiten auf dem Bau

+
Zumindest Prinz Harry bringt bei der Aktion richtig gute Laune mit. Sein Bruder Prinz William packt auch fleißig mit an.

Manchester - Königlich anpacken heißt es für die beiden Prinzenbrüder Harry und William. Die beiden mussten auf dem Bau schuften. Natürlich alles für den guten Zweck.

Keine Extrawurst für Prinzen: William (33) und Harry (31) haben in einer BBC-Heimwerkershow mit angepackt dabei auf ihre royalen Titel „königliche Hoheit“ verzichtet. „Sie haben mir gesagt, „ihr könnt uns William und Harry nennen“, also haben alle sie gern so genannt“, sagte „DIY SOS“-Moderator Nick Knowles der Zeitschrift „Radio Times“. Allerdings sei der Elektriker der Show noch etwas weiter gegangen und habe sie „Sausage“ (Wurst) gerufen, wie er es mit allen Leuten mache. „Wenn du mich Sausage nennst, wird das ein sehr langer Tag“, habe Harry geantwortet.

Auf der Baustelle in Manchester hatten die beiden Prinzen im September für die Show mitgeholfen, die am 14. Oktober auf BBC One ausgestrahlt wird. Wie Bilder von den Dreharbeiten zeigen, trugen sie dabei blaue Warnwesten und Helme, auf denen ihre Vornamen standen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Slip-Foto: „Malle-Jens“ stellt Brüste seiner Frau zur Schau - so reagieren die Fans
Nach Slip-Foto: „Malle-Jens“ stellt Brüste seiner Frau zur Schau - so reagieren die Fans
Emily Ratajkowski postet Selfie - und im Spiegel ist viel Haut zu sehen
Emily Ratajkowski postet Selfie - und im Spiegel ist viel Haut zu sehen
US-Rapper (20) auf offener Straße erschossen - Stars trauern um ihn
US-Rapper (20) auf offener Straße erschossen - Stars trauern um ihn
Harter Konkurrenzkampf? Das denkt Andrea Berg über Helene Fischer
Harter Konkurrenzkampf? Das denkt Andrea Berg über Helene Fischer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.