1. tz
  2. Stars

„Viele von euch wollen mich beschenken“: Laura Müller teilt Amazon-Wunschliste auf OnlyFans

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Laura Müller, daneben küssen sie und Michael Wendler sich
Laura Müller verdient ihre Kohle mittlerweile über OnlyFans © Instagram/Laura Müller

Im Dezember protzte Laura Müller noch mit ihrem Adventskalender voll teurer Geschenke. Vom Luxus scheint die 21-Jährige allerdings nicht genug bekommen zu können. Statt von Michael Wendler will die Influencerin nun aber von ihren Fans beschenkt werden.

Gegen eine Monatsgebühr von rund 50 Dollar teilt Laura Müller auf OnlyFans freizügige Bilder. Wenn ein bestimmtes Trinkgeld erreicht wird, belohnt sie ihre Fans und zeigt noch mehr nackte Haut. Doch die Einnahmen scheinen der Frau von Michael Wendler (49) nicht zu reichen - nun bittet sie auf dem Erotik-Portal um Sachspenden, wie tz.de berichtet.

Laura Müller verliert Werbepartner auf Instagram - und wird kreativ

Einen mangelnden Geschäftssinn kann man Laura Müller (21) nicht vorwerfen. Seitdem ihr Mann Michael Wendler (49) im letzten Jahr öffentlich krude Verschwörungstheorien verbreitete und einen geschmacklosen KZ-Vergleich machte, gehen dem Paar viele Einnahmen flöten. Die TV-Auftritte bleiben aus und auch Werbepartner auf Instagram wandten sich ab.

Anstatt zu verzweifeln, werden die Norbergs kreativ. Erst eröffneten sie ein gemeinsames Profil auf OnlyFans. Laura Müller startete kurze Zeit später eine eigene Seite ohne ihren Liebsten - für 15 Dollar mehr im Monat. Doch auch dieses Einkommen reicht der 21-Jährigen nicht aus. Also hat sie sich etwas Neues überlegt.

Frau von Michael Wendler lässt sich von Fans beschenken

Auf ihrem OnlyFans-Profil veröffentlichte Laura Müller ihre Amazon-Wunschliste. Bei ihren Fans bittet sie nun um Sachspenden. „Viele von euch wollen mich beschenken und haben nach einer Amazon-Wunschliste gefragt. Ich verlinke sie euch hier und auch in meiner Bio. Bin gespannt, wer von euch mir etwas Gutes tun möchte“

Auf der Wunschliste finden sich laut Bild.de einige luxuriöse Gegenstände: ein Reinigungs-Dampfschrank (säubert Klamotten) für über 1100 Euro, ein Bügeleisen für 570 Euro, ein Zehnteiliges Koch-Geschirr-Set für rund 525 Euro, eine Kaffeemaschine, Apple Airpods, Kosmetikprodukte und mehr. Mittlerweile ist die Liste aber wieder aus ihrem Profil verschwunden. Ob die Fans wirklich alles direkt gekauft haben?

Auch interessant

Kommentare