Sänger hilft aus

Schlager-Star arbeitet plötzlich an der Pforte - „Habe richtig Spaß an meiner Arbeit“

voXXclub-Sänger Stefan Raaflaub und seine Band bei einer TV-Show von Florian Silbereisen. (Archivbild)
+
voXXclub-Sänger Stefan Raaflaub und seine Band bei einer TV-Show von Florian Silbereisen. (Archivbild)

voXXclub-Sänger Stefan Raaflaub will neue Erfahrungen sammeln - nicht in der Musikbranche, sondern in einem Krankenhaus während der Corona-Krise.

  • Stefan Raaflaub ist Sänger der Band „voXXclub“.
  • Der 40-Jährige möchte die Krankenhäuser während der Corona-Pandemie unterstützen.
  • Der Sänger will neue Erfahrungen sammeln und arbeitet an der Eingangskontrolle.

Basel - Konzerte, Veranstaltungen und gemeinsam feiern - eine Vorstellung, die derzeit noch nicht möglich ist. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie müssen seit knapp über einem Jahr solche Events abgesagt werden. Wie sich das anfühlt weiß auch voXXclub-Sänger Stefan Raaflaub. Auch er kann mit der Band nicht auftreten oder proben. Doch den Kopf hängen lassen und darauf warten, dass alles besser wird, kommt für den 40-Jährigen nicht in Frage. Er will seine Zeit sinnvoll nutzen und startet in eine ganz andere Job-Welt. Stefan Raaflaub arbeitet nun in einem Krankenhaus, wie er via Facebook mitteilte.

„Voxxclub“-Sänger Stefan Raaflaub unterstützt Krankenhäuser mit seiner Hilfe

Der Sänger arbeitet demnach nicht als Arzt oder im Pflegedienst, dafür hat er die benötigte Ausbildung nicht. Doch in den Krankenhäusern wird auch Hilfe in anderen Bereichen gesucht. Er bewarb sich nach eigenen Angaben in einem Krankenhaus in Basel um neue Erfahrungen zu sammeln und möchte in der aktuellen Corona-Pandemie helfen. Und so arbeitet der Sänger nun an der Eingangskontrolle. Mit seiner Entscheidung ist er zufrieden: „Es ist nicht ganz, wie‘s ausschaut, aber es geht in die Richtung. Nein, ich bin jetzt nicht plötzlich Arzt. Aber ja, ich arbeite vorübergehend im Krankenhaus - und zwar als Eingangskontrolle und vieles mehr. Ich wollte die Corona-Zeit nutzen, um neue Erfahrungen zu sammeln und vor allem auch, um zu helfen. Ich habe richtig Spaß an meiner Arbeit - den Besuchern und Patienten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, macht mich glücklich! Und meine Arbeitskollegen sind einfach meeega! Danke für die tolle Möglichkeit!“, schrieb er auf seiner Facebookseite.

Schlager-Stars helfen in der Corona-Pandemie

„Die Lederhose mal gegen Klinik-Kleidung getauscht, ich finde es super, dass du das Klinik-Personal tatkräftig unterstützt. So sehen super Vorbilder aus!“, kommentiert eine Userin. Auch Schlager-Stars wie Beatrice Egli zeigen, dass sie ihre Zeit im Lockdown sinnvoll nutzen wollen. So hat die Sängerin sich gemeinsam mit ihren Fans sportlich betätigt - natürlich über einen Live-Stream in den sozialen Netzwerken: „Wir wollen mit euch gemeinsam trainieren, damit wir auch Zuhause richtig fit bleiben. Wenn ihr Lust habt mitzumachen, braucht ihr nur bequeme Kleidung und ein wenig Platz. Wir sorgen für den Spaß und die Motivation“, kommentiert sie auf ihrem Instagram-Account. Einen Promi als persönlichen Motivations-Coach zu haben, hat schließlich seine Vorteile. Immer mehr Stars engagieren sich für den guten Zweck in der aktuellen Corona-Pandemie.

Auch interessant

Kommentare