Waldi Lehnertz bei Carmen Nebel

„Bares für Rares“-Star Waldi Lehnertz zeigt, wie es bei Carmen Nebel hinter den Kulissen zugeht

Carmen Nebel, Moderatorin, bei der TV-Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits“.
+
Carmen Nebel, Moderatorin, bei der TV-Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits“.

Der Antiquitätenhändler postete ein Video seines Arbeitsplatzes in der TV-Show über seinen Instagram-Account. Der Star ergatterte zuvor eine stylische Brille.

  • Walter Waldi Lehnertz (53) zeigte seinen Followern mit einem Instagram-Videoclip seinen festlich geschmückten Arbeitsplatz bei der „Willkommen bei Carmen Nebel“-Show. 
  • Die TV-Persönlichkeit saß für die beliebte TV-Moderatorin Carmen Nebel (64) im Rahmen der ZDF Spendengala live am Telefon und nahm Spendenanrufe entgegen.
  • Der „Bares für Rares“-Antiquitätenhändler staubte zuvor eine stylische Christian Dior-Brille aus den 60er-Jahren ab.

Kall, Deutschland – Walter Waldi Lehnertz (53) ist bei seinen Followern vor allem als Mitglied des Händlerteams der beliebten ZDF-Trödelsendung Bares für Rares bekannt und hat seinen eigenen Antikwarenladen, der Waldis Eifel Antik UG heißt. Der beliebte Antikwarenhändler lässt seine Fans über seine Social Media-Plattform mit Stories, Videoclips und Schnappschüssen immer wieder an seinem Alltag und seiner Karriere teilhaben, ohne dabei wie Kollege Sven Deutschmanek einen Shitstorm zu kassieren. Der Familienvater, der in Prüm in Rheinland-Pfalz geboren wurde, teilte am Mittwoch (2. Dezember) ein Foto mit dem Logo der erfolgreichen Willkommen bei Carmen Nebel-Show und machte seine Fans mit dem Posting auf die ZDF Spendengala „Die schönsten Weihnachtshits“ aufmerksam. In dem Untertitel des Fotos erklärte Waldi, dass die Spenden, die im Laufe der Sendung eingenommen werden, an die karitativen Organisationen Brot für die Welt und Misereor gehen werden. Lehnertz übernahm bei der ZDF Spendengala die Aufgabe, die Spendenanrufe live am Telefon entgegen zu nehmen. Die TV-Persönlichkeit fügte hinzu, dass es für ihn eine persönliche Herzensangelegenheit sei, diese Aktion zu unterstützen. Nun ließ Waldi seine Follower am Donnerstag (3. Dezember) auch hinter die Kulissen der Spendengala blicken und präsentierte ihnen mit einem Instagram-Videoclip stolz seinen Arbeitsplatz in der „Willkommen bei Carmen Nebel“-Show. Zu dem Posting schrieb der Antiquitätenhändler, dass so sein Arbeitsplatz bei Carmen Nebel (64) aussehe. In dem Video zeigt Lehnertz zudem die Bühne der ZDF-Show und den festlich geschmückten Hintergrund der Sendung, in dem mit Lichterketten verzierte Tannenbäume zu bewundern sind. Wir finden es wunderbar, dass sich der Prominente für den guten Zweck einsetzt, der im Rahmen der weihnachtlichen Zeit des Gebens ins Leben gerufen wurde!

Der Antiquitätenhändler ergatterte zuvor eine Christian Dior-Brille aus den 60er-Jahren  

Walter Waldi Lehnertz (53) war zuvor nicht nur mit der Annahme von Spendenanrufen in der „Willkommen bei Carmen Nebel“-Show beschäftigt, sondern schaffte es auch, im Rahmen der ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“ eine antike Brille des luxuriösen Labels Christian Dior aus den 60er-Jahren zu ergattern. Die TV-Persönlichkeit kaufte das trendige Fundstück der Kandidatin Wioletta für 1.700 Euro ab, die das Brillengestell auf einem Flohmarkt billig abgeschossen hatte. Im Rahmen der Trödelsendung schwärmte der Unternehmer Waldi davon, dass er die Brille bärenstark finde und fügte hinzu, dass das Dior-Modell die teuerste Brille sei, die er je gekauft habe. Auch die anderen Mitglieder des Händlerteams waren von der stylischen Brille sichtlich angetan und verglichen diese sogar mit den extravaganten Modellen, die die britische Musik-Ikone Elton John (73) trägt. Scheint ganz so, als ob der Antiquitätenhändler mit dem Kauf des coolen Must-Haves alles richtig gemacht hat!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare