1. tz
  2. Stars

„War mir zuviel“: Amira Pocher eifersüchtig auf Christina Luft wegen „Let‘s Dance“-Tanz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Amira Pocher, daneben Ehemann Oliver und Christina Luft bei „Let‘s Dance“
Amira Pocher gibt zu, während der „Let‘s Dance“-Zeit ihres Ehemannes Oliver eifersüchtig gewesen zu sein © RTL+ & dpa | Rolf Vennenbernd

Schwanger und krank musste sich Amira Pocher 2019 im Fernsehen anschauen, wie ihr Ehemann Oliver innig mit Christina Luft bei „Let’s Dance“ tanzte. Nun verrät sie, dass sie damals ganz schön eifersüchtig war.

Derzeit wirbelt Amira Pocher (29) zusammen mit ihrem Tanzpartner Massimo Sinató (41) über das Parkett von „Let’s Dance“. Dort zeigt sie der Jury und den Zuschauern regelmäßig, was sie choreografisch drauf hat. Tatsächlich ist die Moderatorin nicht die erste in ihrer Familie, die bei der RTL-Show mitmacht. Auch ihr Ehemann Oliver Pocher (44) trat bereits an. 2019 wagte er sich gemeinsam mit Christina Luft (32) an die Aufgabe, den Titel „Dancing Star“ zu gewinnen. Schlussendlich tanzten die beiden Stars auf Rang sieben. In der neuen Folge ihres Podcasts „Hey Amira“, in der Profitänzerin Isabel Edvardsson (39) zu Gast war, offenbarte Amira nun, dass sie damals schwer mit ihrer Eifersucht zu kämpfen hatte.

Besonders der Discofox-Marathon der zwölften Staffel war Amira ein Dorn im Auge. Denn ihr Ehemann sei der hübschen Tänzerin entschieden zu nahe gekommen. „Wie Olli sich da auf Christina draufgelegt hat, das war für mich eine Nummer zu viel“, erinnerte sich die gebürtige Österreicherin. Der Grund für Amiras emotionale Reaktion war, dass sie zu der Zeit mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte. Aufgrund hoher Entzündungswerte musste die damals schwangere Podcasterin in der Klinik behandelt werden. Umso mehr traf es Amira, als sie ihren Mann so vertraut und eng umschlungen mit Christina Luft sah. „Da lag ich gerade im Krankenhaus und habe mir das ansehen müssen“, gab sie zu.

Amira Pocher: Sparsamer Körperkontakt mit Massimo Sinató

Letztendlich waren die Ängste der zweifachen Mutter natürlich unbegründet und Amira und Oliver Pocher sind nach wie vor ein Herz und eine Seele. Christina Luft wiederum ist inzwischen glücklich mit dem ehemaligen DSDS-Sieger Luca Hänni (27) verlobt, den sie im Jahr darauf bei „Let’s Dance“ kennenlernte.

Allerdings achtet Amira selbst darauf, ihrem Tanzpartner Massimo Sinató bei den Proben nicht zu nahe zu kommen und lieber Abstand zu halten. „Natürlich tanzen wir normal, aber jetzt, wenn man sagt, in der Show, da sind wir wirklich Wange an Wange – das muss ja während der Probe nicht sein“, verriet sie kürzlich gegenüber RTL.

Auch interessant

Kommentare