Wird bald geheiratet?

Neue Liebe: Richard Lugner soll mit 89 nochmal Vater werden

Wird Richard Lugner noch einmal Vater? Der 89-jährige Geschäftsmann hat sich wieder verlobt – und seine Simone kann sich „inzwischen sogar vorstellen“, Kinder mit dem österreichischen Baulöwen zu bekommen.

Wien - Für Richard Lugner (89) ist das Alter nicht mehr als eine Zahl. Pünktlich zu seinem 89. Geburtstag, den er mit 250 Gästen im Herzen Wiens feierte, bekam der Bauunternehmer ein ganz besonderes Geschenk: das Jawort seiner Partnerin Simone Reiländer (39), der er auf der Party einen Heiratsantrag machte.

Nun sind die beiden verlobt – und der 89-jährige Österreicher könnte sogar noch einmal Vater werden, wenn es nach seiner Liebsten geht. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Verliebt, verlobt, verheiratet? Richard Lugner hat seiner Simone einen Heiratsantrag gemacht

Richard Lugner und Simone Reiländer verlobt – Bauunternehmer soll mit 89 Jahren Vater werden

Wird Simone Reiländer bald Richard Lugners sechste Frau? Aktuell sieht alles danach aus: Am Montag (11. Oktober) verlobte sich das Paar, das sich seit Anfang des Jahres kennt und seit etwa vier Monaten zusammen ist. Wie alle Partnerinnen des 89-Jährigen trägt auch Simone einen tierischen Kosenamen: Bienchen. Mit der Liebe soll es diesmal klappen – für immer, wenn es nach Lugner geht: „Sie zieht jetzt zu mir, aber ich spüre, dass sie diesmal wirklich die Richtige ist. Diesmal kann wirklich nur der Tod uns scheiden“, erklärte der gebürtige Wiener bei Bild.de.

Wann sich die beiden das Jawort vor dem Traualtar geben, ist noch unklar. „Sie zieht jetzt erstmal zu mir, dann gucken wir, wie das funktioniert. Und dann finden wir sicher schnell einen Termin“, so Richard Lugner. Seine Angebetete wünscht sich nun sogar Kinder mit dem prominenten Immobilienmogul: „Wir wollten weder heiraten noch Kinder kriegen. Dann habe ich gesagt, dass ich heiraten möchte. Und inzwischen kann ich mir, ehrlich gesagt, sogar vorstellen, Kinder zu kriegen.“ Der Unternehmer hat bereits vier Kinder, die jedoch zum Teil bereits das Erwachsenenalter erreicht haben. Nun könnte es noch einmal Nachwuchs geben.

Wem hinterlässt Richard Lugner sein Bau-Imperium? Simone Reiländer „guckt sich das an“

Apropos Nachwuchs – auch die Frage um Richard Lugners Nachfolge ist bisher noch ungeklärt. Der Baulöwe muss sich langsam, aber sicher Gedanken machen, wer sein millionenschweres Imperium einmal weiterführen soll. Dafür kommen einige Personen infrage, auch seine Verlobte Simone, wie der 89-Jährige verriet: „Wer die Führung übernimmt, ist noch nicht sicher. Sie guckt sich das an. Aber dafür kommen auch mein Sohn Richard und einige meiner Enkelkinder infrage. Wir müssen gucken, wie die miteinander harmonieren.“

Rubriklistenbild: © Rudolf Gigler/Shotshop/Future Image/Imago

Auch interessant

Kommentare