1. tz
  2. Stars

„Wenn ich 40 bin“: Daniela Katzenberger möchte sich für den Playboy ausziehen

Erstellt:

Von: Jennifer Kuhn

Kommentare

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis auf Instagram
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis auf Instagram © instagram.com/danielakatzenberger

Am Anfang ihrer Karriere wollte Daniela Katzenberger unbedingt „Playboy“-Chef Hugh Hefner kennenlernen - reiste dafür sogar bis nach Amerika. Doch sie machte anderweitig Karriere, den Traum vom Playboy-Cover hatte sie sich aber nicht erfüllt. Noch nicht - die Katze möchte es nämlich nochmal versuchen.

Mallorca - Sie ist der blonde TV-Star in Deutschland: Daniela Katzenberger. Ihre Karriere begann 2009, als sie sich vom „Auf und davon – Mein Auslandstagebuch“ -Team nach Amerika begleiten ließ, um dort vor der Playboy-Mansion Hugh Hefner kennenzulernen. Die heute 35-Jährige wollte sich damals ihre größten Wunsch erfüllen: Cover des Playboys.

Daniela Katzenberger möchte auf das Playboy-Cover

Doch der Traum platze - sie schaffte es 2009 nicht auf das Playboy-Cover, bzw. ein „Bunny“ von Hugh Hefner zu werden. Aber, kein Grund zur Traurigkeit - denn Daniela schaffte in Deutschland ihren großen Durchbruch. Sie bekam ihre eigene Vox-Sendung, veröffentlichte mehrere Bücher und machte mit ihrem Ehemann Lucas Cordalis bei „The Masked Singer“ mit.

Der Traum vom Playboy-Cover schien dabei ganz in den Hintergrund zu fallen - dachte man. Nun äußerte sich Daniela Katzenberger, dass sie es doch noch einmal wagen möchte. Denn der Traum sei nie ganz verschwunden gewesen.

„Wenn ich 40 bin“: Daniela Katzenberger möchte sich für den Playboy ausziehen

Die Katze hat Zukunftspläne: „Irgendwann, wenn ich 40 bin, will ich in den Playboy – das rundet das Ganze schön ab! Das wäre in fünf Jahren – dann ist Sophia zwölf Jahre alt, das wird richtig schön peinlich!“, erzählte die 35-Jährige in der ersten Folge ihres Podcasts „Katze & Cordalis“.

Dass Daniela Katzenberger gerne private Einblicke teilt, kennt man - auch an ihren peinlichen Situationen lässt sie ihre Follower und Fans teilhaben. Diesmal aber saß Daniela Katzenberger bei einer Gynäkologin auf dem Untersuchungsstuhl, als die Arzthelferin nach einem Selfie fragte. Verwendete Quellen: Podcast „Katze & Cordalis“

Auch interessant

Kommentare