„Wer ist schlauer als...?“

Peter Kloeppel mit Aussetzer bei RTL - ausgerechnet bei Helene Fischer und Dieter Bohlen

Peter Kloeppel im Interview mit RTL.
+
Peter Kloeppel leistete sich einen Promi-Aussetzer.

In der RTL-Sendung „Wer ist schlauer als...?“ wurde Peter Kloeppel auf Herz und Nieren geprüft. Er leistete sich eine Promi-Panne. Wer waren noch mal Dieter Bohlen und Helene Fischer?

Köln - „Ich hasse es, und ich muss mich jedes Mal wieder neu konzentrieren, wenn ich jemandem vorgestellt werde. Die sagen ihren Namen, und ich drehe mich um und dann ist der Name wieder weg“, erklärt Peter Kloeppel noch. Der Chefmoderator der RTL-Nachrichten „RTL Aktuell“ war Gast der Sendung „Wer ist schlauer als...?“ und leistete sich in Sachen Wiedererkennung einen ganz schönen Fauxpas.

„Wer ist schlauer als...?“ (RTL): Promi-Quiz sorgt für Blackout bei Peter Kloeppel

Im Spiel „Prominenten-Mix“ werden, ähnlich wie bei einem Memory-Spiel, Bilder von Prominenten in kleinen Kacheln auf einem großen Bildschirm gezeigt. Jedes Promi-Bild gibt es zweimal. Nach einer kurzen Einprägezeit verschwinden die Bilder wieder, und eine Kachel wird markiert, die es wiederzuerkennen gilt. In der Sendung präsentiert Moderator Günther Jauch dann der Reihe nach verschiedenste Promis auf den Kacheln, unter anderem eine Runde mit Politiker:innen wie Boris Johnson und Angela Merkel oder Moderator:innen wie Barbara Schöneberger oder Thomas Gottschalk. In der letzten Runde mit TV-Persönlichkeiten kommt es dann zu dem Fauxpas. Zu sehen sind Heidi Klum, Oliver Pocher, Dieter Bohlen und Helene Fischer.

„Wer ist schlauer als...?“ (RTL): Peter Kloeppel „peinlich berührt“

Peter Kloeppel zeigt sich verzweifelt und schlägt im Einspieler die Hände über dem Kopf zusammen, als er die Menschen vor sich sieht. „Ach du lieber Gott, wer sind die Menschen?“. Die Ratezeit läuft ab, ohne dass Peter Kloeppel sich schließlich an die Person in der Kachel erinnern kann. Uuuups! Gegen Ende der Sendung ist das tatsächlich die erste Aufgabe, bei der er aufgeben muss und gar keine Antwort geben kann. Da staunt auch Günther Jauch: „Heidi Klum, Dieter Bohlen, Helene Fischer und Oliver Pocher sind an ihm vorbeigegangen. Das finde ich faszinierend“, sagt er. Peter Kloeppel gibt dann zu: „Deswegen habe ich die (Fragerunde, Anm. d. Red.) auch total ausradiert und bin ehrlich gesagt peinlich berührt, dass sie jetzt noch mal gezeigt wird.“ Seit 1985 ist Peter Kloeppel bei RTL, wie er dann erzählt. Günther Jauch witzelt: „Ist das eine Bewerbung als Kulturzeit-Moderator bei 3sat, oder was?“

Richtig gewesen wäre dann übrigens Dieter Bohlen, der auf dem Bild aber eine merkwürdige Frisur hat, wie Jauch zugibt. „Hat der sich da als Helene Fischer verkleidet?“, fragt Jauch. „Oder er hat da ne Perücke auf, irgendwas stimmt da nicht.“

„Wer ist schlauer als...?“ (RTL): Peter Kloeppel rechtfertigt sich für Aussetzer

Im RTL-Interview wird der Moderator nach der Sendung schließlich noch einmal auf seinen Star-Aussetzer angesprochen. Der 62-Jährige erzählt: „Natürlich weiß ich, wie Oliver Pocher aussieht. Aber bei Helene Fischer … Ich weiß natürlich, wer sie ist. Aber dass ich sie jetzt auf Fotos sofort erkennen würde … Vielleicht wenn ich auf der Bühne ein Foto von ihr sehen würde, aber das Gesicht alleine hat nicht gereicht.“ Auch Dieter Bohlen würde er sonst eigentlich durchaus erkennen: „Dieter Bohlen… natürlich weiß ich, wer Dieter Bohlen ist, es ist gar keine Frage. Aber mit diesem Dutt auf dem Kopf sah er auch nicht so aus, wie er aussieht.“ (jh)

Auch interessant

Kommentare