Für 100 Euro

„Wer wird Millionär?“: Oliver Pocher scheitert fast an der ersten Frage

Comedian Oliver Pocher steht auf der Bühne eines Autokinos, spricht und hebt dabei den Finger.
+
Oliver Pocher versuchte bei „Wer wird Millionär“ mit Günther Jauch sein Glück. (Archivbild)

Das nennt man wohl einen holprigen Einstieg: Oliver Pocher war zu Gast bei „Wer wird Millionär?“ Mit der ersten Frage schockte Günther Jauch den Comedian. 

Köln – Oliver Pocher* erlebt man selten sprachlos oder gar unsicher. Doch beim Promi-Special von „Wer wird Millionär?“, das am Pfingstmontag auf RTL* lief, wurde der Comedian ganz schnell ganz verlegen. Schon bei der ersten Frage, bei der es um 100 Euro ging, stand Pocher auf dem Schlauch. Dabei war der heute 43-Jährige der erste Prominente überhaupt, der 2008 die Million bei Günther Jauch abräumte.

Welche Frage brachte Oliver Pocher bei „Wer wird Millionär?“ aus der Fassung? 24RHEIN* kennt die richtige Antwort und berichtet, wie viel Geld Oliver Pocher bei „Wer wird Millionär“ erspielt hat*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare