Er leitete unter anderem den „Länderspiegel“

Trauer beim ZDF - beliebter Moderator verstirbt mit 77 Jahren

+
Werner Doyé ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

Über 30 Jahre lang war er für die verschiedensten ZDF-Sendungen tätig, wurde berühmt durch das  „Landesstudio Berlin“. Nun ist Werner Doyé gestorben. 

Mainz - Vom Länderspiegel ins Landesstudio und vieles mehr - mehr als drei Jahrzehnte stand er für das ZDF vor der Kamera: Werner Doyé. Wie nun bekannt wurde, ist der Moderator bereits am 26. Juli 2019 verstorben. Das teilte der Sender nun in einer öffentlichen Erklärung mit. „Als engagierter Journalist hat sich Werner Doyé um die Berichterstattung über deutsch-deutsche Themen verdient gemacht. Und als profilierter Filmemacher setzte er mit seinen Features und Reportagen immer wieder Glanzlichter“, gedenkt ZDF-Chefredakteur Peter Frey dem verstorbenen Werner Doyé.

Werner Doyé ist tot: 30 Jahre im Dienst für das ZDF

Werner Doyé war ab 1968 zunächst für das ZDF-Landesstudio Berlin tätig, bevor er nach Mainz in Hauptredaktion Innenpolitik wechselte. Fortan war Doyé in mehreren Formaten wie dem „Länderspiegel“ oder der Reihe „Notizen einer Reise“ zu sehen. Bis zu seinem Dienstende im Jahr 2000 arbeitete er außerdem als Chefreporter in der Hauptredaktion Innenpolitik. 

Werner Doyé wurde 77 Jahre alt. Über die Todesursache würde bislang noch nichts bekannt. 

Eine weitere Legende hat die Welt nun für immer verlassen: Auch die erste Nachrichtenfrau des ZDF, Wibke Bruhns, ist mit 80 Jahren verstorben. Ebenso muss der SWR gerade um ein wahres Radio-Urgestein trauern

In Brasilien trauern Fans um einen berühmten TV-Moderator.

lros

Auch interessant

Meistgelesen

ARD-Star gestorben: Rolle im „Polizeiruf 110“ machte ihn berühmt - Kollegen bestürzt
ARD-Star gestorben: Rolle im „Polizeiruf 110“ machte ihn berühmt - Kollegen bestürzt
Lena Meyer-Landrut: Dessous-Blitzer in Uni-Hörsaal! Auftritt sorgt für Furore
Lena Meyer-Landrut: Dessous-Blitzer in Uni-Hörsaal! Auftritt sorgt für Furore
Peinlicher Foto-Fail: Star gibt alles zu - und greift Kritiker an
Peinlicher Foto-Fail: Star gibt alles zu - und greift Kritiker an
Stefanie Giesinger: Bademantel öffnet sich bei Shooting und gewährt tiefen Einblick
Stefanie Giesinger: Bademantel öffnet sich bei Shooting und gewährt tiefen Einblick

Kommentare